» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Möbel & Einrichtung, Kunstobjekte, Uhren
Donnerstag, 24. Juni 2021

» zurücksetzen

Louis XVI-Kaminuhrgarnitur

46
Louis XVI-Kaminuhrgarnitur

Uhr Höhe: 58 cm.
Sockel: 38 x 24 cm.
Seitenelement Höhe: je 52 cm.
Sockel: je 16,5 x 16,5 cm.
Signiert „Lemire“. Rückplatine graviert „Medaille d'Argent“.
Frankreich, 18./ 19. Jahrhundert.

Katalogpreis€ 3.500 - 4.500 Katalogpreis € 3.500 - 4.500  $ 4,200 - 5,400
£ 3,150 - 4,050
元 27,020 - 34,740
₽ 301,665 - 387,855

 

Weißer Marmor mit Ormoludekoration. Die dreiteilige Garnitur auf hohen Eichelfüßen stehend mit gestufter Basis und Ormolurelief. Mittelpart mit bruniertem Amorknaben und verglastem Uhrengehäuse. Die Seitenelemente mit vierflammigen Leuchtern mit brüniertem Putto. (†)

Anmerkung:
Charles Gabriel Sauvage Lemire (1741-1827) wurde als Sohn eines Bronzehandwerkers geboren und begann seine Karriere 1759 in einer Werkstatt in Niderviller, wo er 1781 Direktor der Manufaktur wurde. Seit 1802 arbeitete Lemire in Paris und arbeitete für die Skulpturenmanufaktur Dihl und Guérhard. Er stellte seine Werke von 1808-1819 in den Pariser Galerien aus.
Werke aus Lemires Hand sind zu finden im Musée de Tours, Musée de Marseille und Musée historique de Lorraine à Nancy. (12200318) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe