» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Gemälde Alte Meister - Teil II

» zurücksetzen

Flämischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 18. Jahrhunderts

432
Flämischer Maler des 18. Jahrhunderts

JUNGER MANN MIT GLOBUS UND AUFGESCHLAGENEM BUCHÖl auf Leinwand. Doubliert.
52 x 39,5 cm.
73,5 x 61,5 cm.

Katalogpreis€ 3.000 - 4.000 Katalogpreis € 3.000 - 4.000  $ 3,600 - 4,800
£ 2,700 - 3,600
元 23,640 - 31,520
₽ 273,540 - 364,720

 

Unter einer Rundbogennische sitzend, mit zur Seite gerafftem und befestigtem grünen schweren Vorhang ein junger Mann in eleganter wertvoller Kleidung mit dunklem Barett, das von goldfarbenen und roten Fäden teils durchzogen ist. Er hat seinen rechten Arm auf ein großes aufgeschlagenes Buch gelegt, das vor ihm auf einer breiten Brüstung liegt. Neben ihm steht ein großer golden glänzender Globus in einem Gestell, auf dem sein linker, leicht ausgestreckter Arm ruht. In dieser Hand hält er einen goldenen Zirkel. Er hat schulterlanges dunkelblondes lockiges Haar, leicht gerötete Wangen und Kinnpartie und seinen Blick mit den dunklen glänzenden Augen nach links oben gerichtet. Von dort fällt auch das Licht herein und bestrahlt das Gesicht, den Globus, seine Hände und die Seiten des prächtigen Buches. Für die Zeit typische Genremalerei, die den Dargestellten als gebildeten Mann ausweist. Rest., Retuschen. (1251879) (1)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe