» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette
Detailabbildung: Große Limoges-Plakette

510
Große Limoges-Plakette

35 x 28 cm.
Limoges, um 1550.

Katalogpreis€ 25.000 - 35.000 Katalogpreis € 25.000 - 35.000  $ 30,000 - 42,000
£ 22,500 - 31,500
元 197,000 - 275,800
₽ 2,279,500 - 3,191,300

 

Emailmalerei auf Kupfergrund. Mit reich begrüntem Hintergrund mit nach hinten abschließendem Prospekt der Stadt Jerusalem und darüber liegendem Himmel, dessen Blau durch goldene Sterne durchbrochen wird, die zentrale Figur des Christus. Neben seinem Kreuz, welches von Wolken mit Cherubim gesäumt wird, die Kreuze der beiden neben ihm gekreuzigten Schächer. Links unten Maria, Maria Magdalena und Johannes. Ein ähnlicher Kalvarienberg ebenfalls mit oben rundem Abschluss wird im Kunstgewerbemuseum Berlin, Inv. Nr. K 5044, verwahrt. Das Email partiell transluzid vor Goldfolie gesetzt. Grünes Contre-Email. Minimal besch.

Provenienz:
Auktion Drouot Rive Gauche, 15. Juni 1979.

Literatur:
Katalog der Biennale Paris, 1980, S. 78. (12504012) (13)


Large Limoges plaque

35 x 28 cm.
Limoges, ca. 1550.

Enamel painting on copper ground. A similar depiction of a calvary scene surmounted by a round arch is held at the Kunstgewerbemuseum Berlin, inv. no. K 5044. Partially translucent enamel over gold foil and green counter enamel. With minimal damage.

Provenance:
Auction Drouot Rive Gauche, 15 June 1979.

Literature:
Biennale Paris catalogue, 1980, p. 78.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe