» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Donnerstag, 2. April 2020

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus

708
Französischer Maler des Klassizismus

Gemäldepaar
MORGEN UND ABEND DER VENUS UND DES LIEBESGOTTES AMORÖl auf Leinwand.
105 x 132 cm.
Um 1810.
In dem original klassizistischen vergoldeten Rahmen mit Palmettendekoration.

Katalogpreis€ 40.000 - 50.000 Katalogpreis € 40.000 - 50.000  $ 43,600 - 54,500
£ 35,200 - 44,000
元 310,800 - 388,500
₽ 3,391,200 - 4,239,000

 

Die Gemälde als Gegenstücke gearbeitet. Beide Bilder bilden jeweils den Einblick in eine von grünem bzw. rotem Velum überhangene Liegestatt der Venus, die in beiden Bildern gemeinsam mit ihren Gespielinnen wiedergegeben wird, die sich spielerisch mit Amoretten auseinandersetzen. In einem der Bilder wird Venus vom Schlaf erweckt, offensichtlich um sie an ihre Aufgabe zu erinnern, das Laken bereits zurückgezogen, während zwei Gehilfinnen der Venus die Putten zu vertreiben suchen. Im Gegenstück hat der Amorknabe sich bereits im Bett der Venus ermüdet zum Schlafen niedergelegt. Damit sind die beiden Bilder symbolisch mit dem Thema des Abends bzw. des Morgens verbunden. (1221664) (3) (11)


French classicism painter
A pair of paintings
MORNING AND EVENING OF VENUS WITH LOVE GOD CUPIDOil on canvas.
105 x 132 cm.
Ca. 1810.
In original classicism gilt frame with palmette décor.

The paintings are created as counterparts.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe