» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Donnerstag, 27. Juni 2019

Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

Bureau de dame
Detailabbildung: Bureau de dame
Detailabbildung: Bureau de dame
Detailabbildung: Bureau de dame
Detailabbildung: Bureau de dame

58
Bureau de dame

Höhe: 76 cm.
Breite: 79 cm.
Tiefe: 51 cm.
Gestempelt „Roger Vandercruse 1727-1799 R. V. L. C.“
Paris, um 1750.

Katalogpreis€ 45.000 - 50.000 Katalogpreis € 45.000 - 50.000  $ 51,299 - 56,999
£ 40,050 - 44,500
元 351,450 - 390,500
₽ 3,222,450 - 3,580,500

 

Aufbau in Eiche, furniert in Rosenholz und Amaranth sowie Zitronenholz und vergoldete Bronzeapplikationen. Frei stellbar. Das elegante Schreibmöbel auf hohen geschweiften Beinen, diese in Bronzesabots mit akzentuierter Außenkante, die sich am Knie weitet und hier durchbrochen gearbeitet ist, mit Rocaillen, C-Bögen und Blattmotiven. Die Zarge geschweift und mittig hoch einziehend sowie leicht bombiert. Die Tischplatte den Schweifungen des Möbels folgend und von einem kräftigen vergoldeten Rand eingefasst. Die Front mit einem ausziehbaren lederbelegten Schreibtablett mit vergoldeter Randpunzierung in bordeauxrotem Leder. In der rechten Seite ein kleines tiefes Schubfach mit Schreibeinsatz für Tintenfäßchen, Streudose und offenem Kompartiment, ebenfalls vergoldet. Die feine Marketerie zeigt ein Rautenmuster mit eingestelltem Blütenstand mit jeweils drei Blüten, dieses Marketeriebild wiederholt sich in unterschiedlich geschweiften Kartuschen an allen vier Seiten des Möbels.

Anmerkung:
Ein verwandtes Möbel von Roger Vandercruse (1728-1799) befindet sich im Metropolitan Museum in New York mit der Nummer „1974.356.193“. (1191146) (2) (13)


Bureau de dame
Height: 76 cm.
Width: 79 cm.
Depth: 51 cm.
Stamped “Roger Vandercruze 1727-1799 R. V. L. C.”
Paris, ca. 1750.

Oak structure with rosewood, amaranth and satinwood veneer and gilt-bronze mountings. Free standing.

Notes:
A similar piece of furniture by Roger Vandercruse is held at the Metropolitan Museum in New York with no. “1974.356.193”.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten