» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Impressionists & Modern Art
Thursday, 23 September 2021

» reset

Théophile Alexandre Steinlen, auch genannt „Petit Pierre“, 1859 Lausanne – 1923 Paris

613
Théophile Alexandre Steinlen,
auch genannt „Petit Pierre“,
1859 Lausanne – 1923 Paris

COURTURIÈRES (NÄHERINNEN), 1921 Öl auf Malkarton.
31,5 x 25,7 cm.
Links unten monogrammiert in Ligatur PP und datiert „1921“. Rückseitig Wachssiegel mit Monogramm „PP“.
In vergoldetem Rahmen.

Catalogue price€ 5.000 - 7.000 Catalogue price € 5.000 - 7.000  $ 6,000 - 8,400
£ 4,500 - 6,300
元 37,800 - 52,920
₽ 425,850 - 596,190

 

In einem Innenraum mit ocker-gelbem Hintergrund zwei schräg gegenübersitzende Frauen mit dunklen Haaren, die Köpfe leicht gesenkt und intensiv mit Näharbeiten der von ihnen gehaltenen Kleidungsstücke beschäftigt. Malerei in raschem Pinselduktus, bei kräftigem pastosem Farbauftrag.

Der Künstler kam 1878 nach Paris und war zunächst als technischer Zeichner tätig. Fünf Jahre später ließ er sich am Montmartre nieder. Er wurde dort vor allem für seine Plakatentwürfe, insbesondere für das Cabaret „Le Chat Noir“ im Stil der französischen Kunstrichtung Art Nouveau bekannt. Er fand seine Motive bevorzugt auch im Alltagsleben; sie schildern das Handeln der kleinen Leute.

Provenienz:
Deutsche Privatsammlung. (12816511) (18)


Théophile Alexandre Steinlen,
also known as “Petit Pierre”,
1859 Lausanne – 1923 Paris
COUTURIÈRES (SEAMSTRESSES), 1921
Oil on artist’s board.
31.5 x 25.7 cm.
Monogrammed “PP” in ligature and dated “1921” lower left.
In gilt frame.

Provenance:
Private collection, Germany.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe