» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Stefano De’ Fedeli, Lombardischer Meister, tätig in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts

122
Stefano De’ Fedeli, Lombardischer Meister,
tätig in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts

Die Heiligen Petrus und PaulusÖl, Tempera auf Goldgrund auf Holz.
82 x 54,5 cm.

Katalogpreis€ 40.000 - 60.000 Katalogpreis € 40.000 - 60.000  $ 42,000 - 63,000
£ 36,000 - 54,000
元 293,200 - 439,800
₽ 2,642,000 - 3,963,000

 

Der Maler ist für die Zeit zwischen 1460 und nach 1480 als in der Lombardei tätig nachgewiesen. Nur sehr wenige Beispiele seines Wirkens haben sich bis heute erhalten. Umso seltener kamen jemals Bilder seiner Hand in private Sammlungen. Seine Werke werden als seltene Beispiele der sogenannten civiltà degli ori, der „Goldenen Kultur“ der Lombardei gewürdigt.
Die Bildtafel zeigt die Heiligen Petrus und Paulus nebeneinanderstehend, mit den jeweiligen Attributen Buch, Schlüssel und Schwert. Das dominierende Rot im Umhang des Paulus findet Entsprechung in der Farbe des Buches, das Petrus hält. Goldgrund und feine Goldmalerei in den Bordüren, aber auch der Rundbogen mit Passdekor heben die Würde der Figuren, aber auch der Bildtafel insgesamt hervor.
Das Gemälde weist stilistische Parallelen zu den im Gli Sforza-Museo del Duomo di Monza befindlichen Bildtafeln von Stefano de’Fedeli auf. So befindet sich dort eine weitere Version „Petrus und Paulus“, wobei dort Paulus das Schwert nach oben gerichtet hält. Im selben Sammlungsbestand findet sich auch De’Fedelis „Enthauptung des Johannes“.
Auch ein weiteres Werk, ebenfalls im Domschatz von Monza, zeigt die beiden Heiligen Stephan neben Johannes Baptist, wohl 1478-80 entstanden. Auch dort ist eine Halbrund-Abgrenzung auf dem Goldgrund noch zu erkennen, die Figuren jedoch nur im Halbbildnis, was die Vermutung einer Kürzung der dortigen Tafel nahelegt.
De’Fedeli hat auch in der Freskomalerei gewirkt. Zusammen mit Bonifacio Bembo und Mitarbeitern schuf er in den Jahren 1466-76 in der herzoglichen Kapelle des Castello Sforzesco in Mailand ein großes Wandbild sowie die Gewölbemalereien, mit ebenfalls nebeneinander gruppierten Heiligen (St. Georg, Hl. Bischof, Johannes Baptist usw.).
Somit darf die Bildtafel als ein ebenso bedeutendes, wie seltenes Beispiel der frühen Malerei Norditaliens gewürdigt werden. A.R.

Literatur:
Marco Tanzi Hrsg, Stefano De Fedeli. Au series of Lombar panels between Gothic and Renaissance, Florenz, 2019. (13300565) (2) (11)

Anmerkung:
Das Gemälde gilt als geschütztes italienisches Kulturgut und befindet sich in Italien.Gerne vereinbaren wir für Sie einen individuellen Besichtigungstermin.



Stefano de`Fedeli, lombard master, active in the second half of the 15th century 

SAINTS PETER AND PAUL
Oil, tempera on gold ground on panel.
82 x 54.5 cm.

The painter is known to have been active in Lombardy between 1460 and after 1480. The panel shows the Saints Peter and Paul standing side by side with their respective attributes: book, key, and sword. The painting shows stylistic parallels to the panels by Stefano de’Fedeli in the Gli Sforza - Museo del Duomo di Monza. There is another version of “Saints Peter and Paul“ in which Paul holds the sword pointing upwards. Fedeli’s “The Beheading of Saint John the Baptist“ is held at the same collection. The current panel painting can therefore be appreciated as an equally important and rare example of early painting in northern Italy.

Literature:
Marco Tanzi (ed.), Stefano De Fedeli. A series of Lombard panels between Gothic and Renaissance, Florence 2019.

Notes:
The painting is considered a protected Italian cultural asset and is located in Italy. We would be happy to arrange an individual viewing appointment for you.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe