» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts
Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts

Lot 530 / Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts

Details: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts Details: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts Details: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts Details: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts Details: Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts

530
Spanischer Meister des 17. Jahrhunderts

CHRISTUS UND MARIA MAGDALENA Öl auf Leinwand. Doubliert.
116,5 x 212cm
Ungerahmt

Catalogue price€ 6.000 - 8.000 Catalogue price € 6.000 - 8.000

 

Das Gemälde stellt gleich zwei Szenen dar: Die Mitte und rechte Seite des Bildes zeigt Maria Magdalena mit wallendem offenen Haar in einem einfachen grauen Kleid mit andächtig geschlossenen Augen und Nimbus in der Einöde, vor einer Höhle am Boden kniend. Vor ihr auf einem Steinblock ein kleines Holzkreuz mit dem Corpus Cristi, daneben am Boden ein Wasserkrug sowie einige essbare Knollen und Wurzeln. Ein roter Papagei schaut ihr zu. Über ihr der geöffnete Himmel und der Heilige Geist in Gestalt einer Taube ist sichtbar. Auf der linken Seite begegnet sie in einer weiten Landschaft mit Palmen und Häusern Christus nach dessen Auferstehung in der Nähe des Grabes. Sie erkennt ihn jedoch nicht und hält ihn für einen Gärtner, worauf der Spaten in der Hand Christi hindeutet. Als sie ihn umarmen möchte, weist er sie jedoch zurück; diese Begegnung wird als „Noli mi tangere“ bezeichnet. Lediglich das rote Gewand Christi und das rote Gefieder des Vogels bilden einen auffälligen Kontrast zu der sonst überwiegend in Beige- und Brauntönen gehaltenen Darstellung. Am Rand berieben, minimal best. (1170315) (130800) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.