» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Skulpturen & Kunsthandwerk
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Spätgotische Mondsichelmadonna mit Kind

557
Spätgotische Mondsichelmadonna mit Kind

Höhe: 80 cm.
Mitteldeutschland, um 1510/30.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 10,400 - 15,600
£ 9,000 - 13,500
元 69,900 - 104,850
₽ 543,000 - 814,500

 

Weichholz, rückseitig gehöhlt. Die Fassung und Vergoldung farblich nachgestimmt. Im Stil der „Schönen Madonnen“ hat der Schnitzer der schlanken Figur eine leicht gebogte Haltung gegeben, leicht überlängt durch hoch angesetzte Taille und lang herabfließenden Mantel. Das Kind in beiden Händen gehalten, hat die Arme zum Segensgestus erhoben. Der Blick des Kindes gilt – der Aufstellung entsprechend – dem Betrachter, während Maria einen nachdenklich verlorenen Blick nach rechts richtet. Die Gewandfalten zeigen dem Zeitstil entsprechend eine zentrale Schüsselfalte, die sich als Krüppelfalte zuspitzt. Das rechte Spielbein tritt mit dem Fuß auf die Mondsichel. Im Haar über der Stirn leichte kehlige Einziehung für ehemaligen Aufsatz einer Krone. Schnitzqualität eines Bildhauers von Rang. Linker Arm des Kindes fehlt. (13216013) (11)


Late Gothic Madonna on a crescent moon

Height: 80 cm.
Central Germany, ca. 1510/30.

Softwood, the back partially hollowed. Polychromy and gilding retouched.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe