» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 24 June 2021

» reset

Simone Brentana, 1656 Venedig – 1742

453
Simone Brentana,
1656 Venedig – 1742

MARIÄ HEIMSUCHUNG Öl auf Leinwand. Randdoubliert.
76 x 95 cm.
In vergoldetem Prunkrahmen.

Catalogue price€ 15.000 - 18.000 Catalogue price € 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
£ 13,500 - 16,200
元 115,650 - 138,780
₽ 1,354,350 - 1,625,220

 

Beigegeben eine Expertise von Dario Succi, Gorizia, der das Gemälde von Simone Brentana in die Zeit um 1720 datiert.

Vor schlossähnlicher Architektur mit Blick durch einen Torbogen in die weite Landschaft, Maria in rot-beigem Gewand mit blauem Mantel auf steinernen Treppenstufen, die zu einem Hauseingang führen. Über ihrem Haupt im blauen Himmel eine große weiße Wolke, in der drei geflügelte Puttiköpfe zu erkennen sind. Sie wird von ihrer Cousine Elisabeth an der Hand gehalten, die sie behutsam mit freundlichem Blick die Stufen hochführt. Am Eingang wird sie freudig von deren Mann empfangen. Links unterhalb der Treppenstufen ein Mann in Rückenansicht beim Tragen eines großen Fasses, der von einem neben ihm Stehenden mit Stock betrachtet wird. Rechtsseitig unterhalb der Treppe ein Hund und dahinter ein Mann auf einem Pferd sowie eine kleine Familie. Eine Frau in der Nähe der Treppe mit einem großen Korb Äpfel bereichert die figurenreiche Szenerie. Im rechten Hintergrund ein Baum und eine nach rechts sich neigende Palme, im warmen gelblichen Licht der bereits untergehenden Sonne. Qualitätvolle Malerei in überwiegend frischer leuchtender Farbgebung.

Anmerkung:
Auf der Rückseite auf der Leinwand die Beschriftung „Sebastiano Ricci fecit“ gibt Zeugnis einer alten Zuschreibung, so Dario Succi. (1271772) (18)


Simone Brentana,
1656 Venice – 1742
THE VISITATION OF MARY
Oil on canvas. Edges relined.
76 x 95 cm.

Accompanied by an expert’s report by Dario Succi, dating the painting to ca. 1720.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe