» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 2 July 2020

Sculpture & Antiquities

» reset

Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif
Detailabbildung: Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif

188
Seltene Bronzebüste einer höfischen Dame mit Kronreif

Höhe: 38 cm.
Schulterbreite: 35 cm.
Frankreich, 16. Jahrhundert.

Catalogue price€ 7.000 - 9.000 Catalogue price € 7.000 - 9.000  $ 7,840 - 10,080
£ 6,300 - 8,100
元 55,720 - 71,640
₽ 557,340 - 716,580

 

Beigegeben eine Materialanalyse von Dr. Robert Neunteufel, welche einer Datierung in das 16. Jahrhundert nichts entgegenstellt.

Die Büste zeigt eine Frau mit jugendlichem Antlitz, der Kopf nach links gewandt, die Lippen geschlossen. Über der hohen Stirn ein massiver Kronreif mit daran prominent hervortretenden Ornamenten, in Art von durch Perlen gerahmten, geschliffenen Steinen, darüber ein Haarnetz bzw. eine Netzhaube, die auch seitlich der das Gesicht rahmenden Zöpfe herabzieht. Zwischen Zöpfen und Gesicht je dreifache Perlenketten. Der Hals zieht in mildem Schwung in die Schultern über, der Büstenansatz in Art eines Kleidersaumes glatt verlaufend, an der Vorderseite eine rautenförmige Brosche. Der Bronzeguss trotz erkennbarer Gussfehler fein nachgearbeitet, insbesondere in den quadratischen bzw. rautenförmigen Flächen des Haarnetztes fein punziert. In den Dekorationen des Kronreifs erkennbare Gussfehler, die möglicherweise in frühester Zeit plastisch ergänzt wurden, möglicherweise später wieder entfernt. Ein wohl schon beim Guss entstandener Spannungsriss zieht fein vom Kleidersaum zum Hals hoch, im Inneren der Büste, wohl schon zur Entstehungszeit, durch aufgenietete Bronzebrücken gesichert. Der plastische Stil lässt das Bildwerk jedenfalls noch ins späte 16. Jahrhundert datieren, während die Patinierung, insbesondere aufgrund der erkennbaren Lackpatina, für das französische 18. Jahrhundert spricht. Nicht gesockelt. (1201844) (1) (11)


Rare bronze bust of a courtly lady with circlet crown
  
Height: 38 cm.
Shoulder width: 35 cm.
France, 16th century.

Accompanied by analysis by Dr. Robert Neunteufel, which does not contradict with dating the head into the 16th century.

The three-dimensional style of the sculpture suggests that it was still created in the late 16th century, while the patination, especially due to the visible lacquer patina suggests the French 18th century. Without base.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe