» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Scipione Pulzone il Gaetano, 1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.
Detailabbildung: Scipione Pulzone il Gaetano, 1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.
Detailabbildung: Scipione Pulzone il Gaetano, 1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.
Detailabbildung: Scipione Pulzone il Gaetano, 1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.
Detailabbildung: Scipione Pulzone il Gaetano, 1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.

302
Scipione Pulzone il Gaetano,
1554 Gaeta – 1598 Rom, zug.

DER KREUZTRAGENDE CHRISTUS AUF DEM WEG ZUM KALVARIENBERG Öl auf Leinwand. Doubliert.
118,5 x 181,5 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price€ 70.000 - 90.000 Catalogue price € 70.000 - 90.000  $ 76,300 - 98,100
£ 61,600 - 79,200
元 543,900 - 699,300
₽ 5,934,600 - 7,630,200

 

In Nahsicht der das schwere Kreuz tragende Christus in braunem Gewand, einen Strick um den Hals sowie Dornenkrone auf dem Haupt, die bereits deutliche Blutspuren auf seinem fahlen Gesicht hinterlassen hat. Christus wendet sich mit seinen traurigen dunklen Augen an einen Schergen, der in Rückansicht mit weißem hochgekrempelten Hemd und beiger Weste zu sehen ist und der mit seiner linken Hand das Seil um Christi Hals festhält. Zur Linken Christi, hinter dem Kreuz, ein weiterer Scherge, der soeben mit einem Stock in seiner Hand ausholt, um Christus zu knüppeln. Auf der rechten Bildseite die in Schwarz gekleidete Maria mit nach oben gerichteten gefalteten Händen, die ihre dunklen Augen auf den Schergen und Christus gerichtet hat. Hinter ihr, mit weißem Tuch über dem Haupt, Magdalena und rechts daneben, in rotem Gewand, Johannes. Malerei in überwiegend beige-brauner Farbgebung, wobei die Gesichter besonders erhellt sind und die unterschiedliche Gestik der Hände der Dargestellten betont wird. Scipione Pulzone il Gaetano, ein italienischer Maler des Manierismus, hat das vorliegende Motiv in unterschiedlichen Größen auf seinen Gemälden wiederholt.
 
Neben den sakralen Werken und Altargemälden, wie etwa der „Himmelfahrt Mariens“ in der Kirche San Silvestro al Quirinale in Rom oder einer Kreuzigungsdarstellung in Santa Maria Santa Maria in Vallicella, trat der Maler hauptsächlich als Portraitist hervor. Bekannt wurde dabei sein Selbstportrait um 1574, vor allem aber auch das Portrait der Maria de Medici oder das Bildnis von Papst Julius III. Sein malerisches Werk wurde maßgeblich von Jacopino del Conte (1510-1598) beeinflusst. (1210396) (18)


Scipione Pulzone il Gaetano,
1554 Gaeta – 1598 Rome, attributed
CHRIST CARRYING THE CROSS ON HIS WAY TO THE CALVARY Oil on canvas. Relined.
118.5 x 181.5 cm.
Unframed.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe