» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Friday, 4 December 2020

Impressionists & Modern Art

» reset

Rudolf Wacker, 1893 – 1939
Detailabbildung: Rudolf Wacker, 1893 – 1939
Detailabbildung: Rudolf Wacker, 1893 – 1939
Detailabbildung: Rudolf Wacker, 1893 – 1939
Detailabbildung: Rudolf Wacker, 1893 – 1939

1139
Rudolf Wacker,
1893 – 1939

HEILIGER SEBASTIAN, 1931Öl auf Karton.
58,5 x 34 cm.
Rechts unten signiert und datiert „R. Wacker (19)31“.

Catalogue price€ 12.000 - 16.000 Catalogue price € 12.000 - 16.000  $ 13,440 - 17,920
£ 10,800 - 14,400
元 95,520 - 127,360
₽ 1,071,120 - 1,428,160

 

Vor hellbrauner Wand mit einem Nagel und einer aufgerissenen Ecke auf einer braunen Platte stehend die Skulptur des Heiligen Sebastian. Er hat blondes lockiges Haar, um die Hüfte ein gelb-goldenes Tuch und ist mit beiden Händen an einen Baumstamm gefesselt. In seinem Körper stecken noch einige Pfeilspitzen, zudem tropft Blut aus einigen offenen Wunden. Die dargestellte Holzskulptur mit dem Heiligen weist zudem einige Beschädigungen an Füßen und Händen auf. Von links aus unbekannter Quelle wird die dargestellte Skulptur bestrahlt und wirft auf die Rückwand einen großen Schatten. Darstellung ganz im Stil der Neuen Sachlichkeit, zu deren bedeutendsten Vertretern in Österreich der Künstler gehört. Malerei in zurückhaltender Farbgebung.

Der Künstler war im Ersten Weltkrieg beim Militär und geriet 1915 in russische Kriegsgefangenschaft und verbrachte fünf Jahre in Tomsk in Sibirien. Noch während dieser Gefangenschaft nahm er dort an einer Kunstausstellung teil. Nach seiner Heimkehr 1920 ging er nach Berlin, wo er sich dem Expressionismus verschrieb. Nach seiner Rückkehr in die österreichische Heimat vollzog er einen Stilwandel hin zur Neuen Sachlichkeit. 1926 war er Gründungsmitglied der Künstlervereinigung Der Kreis. Als Höhepunkt seiner Karriere wird die Teilnahme an der Biennale in Venedig im Jahr 1934 gesehen.   (1251334) (18)


Rudolf Wacker,
1893 – 1939
SAINT SEBASTIAN, 1931Oil on card.
58.5 x 34 cm.
Signed and dated “R. Wacker (19)31” lower right.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe