» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 27 June 2019

Furniture & Interior

» reset

Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Römisches Barock-Kabinett

2
Römisches Barock-Kabinett

Höhe: 135 cm.
Breite: 160 cm.
Tiefe: 55 cm.
Rom, 17. Jahrhundert.

Catalogue price€ 50.000 - 70.000 Catalogue price € 50.000 - 70.000  $ 56,499 - 79,099
£ 42,500 - 59,500
元 379,000 - 530,600
₽ 3,627,000 - 5,077,800

 

Auf Löwentatzenfüßen stehend der ebonisierte Profilsockel, darauf der kastenförmige Korpus in Palisander mit seitlichen gegossenen und vergoldeten figürlichen Tragehenkeln. Risalitartig hervorspringender Mittelteil mit eingestellter Bronzefigur der Aphrodite, welche zwischen Lapislazulisäulen unter einem Rundbogen steht, dies als Mitteltür dienend für ein dahinterliegendes sechsschübiges Kompartiment mit Mittelfach. Die Schübe jeweils mit Achatplatten verkleidet und mit gegossenen Bronzeköpfen verziert. Über dem Mittelteil ein Schub als gesprengter Giebel mit mittigem Ädikularahmen, welcher mit Lapislazuli gefüllt ist und von gegossenen Bronzeköpfen umrahmt wird. Seitlich acht Schübe, welche mit vier unterschiedlichen Marmor- bzw. Porphyrsorten verkleidet sind. Die Messingschilder in barocker Ornamentform, in Vergoldung. Überkragendes ebonisiertes Gesims mit Ormolu-Vasenaufsatz. Drei Schlüssel vorhanden. Alters- und Gebrauchssp. (1191051) (13)


Roman Baroque cabinet
Height: 135 cm.
Width: 160 cm.
Depth: 55 cm.
Rome, 17th century.

With signs of ageing and wear.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU