» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Antiquities

» reset

Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim
Detailabbildung: Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim

442
Ptah-Sokar-Osiris aus der Nekropole von Achmim

Höhe: 74 cm.
Ägyptisch, Ptolemäische Zeit, 332-30 v. Chr.

Catalogue price€ 12.000 - 14.000 Catalogue price € 12.000 - 14.000  $ 13,440 - 15,680
£ 10,800 - 12,600
元 95,520 - 111,440
₽ 1,071,120 - 1,249,640

 

Mumienförmige Statuette des Ptah-Sokar-Osiris mit reichen Farbresten und Vergoldungen. Der Gott steht noch auf seiner rechteckigen Originalbasis, er trägt die dreiteilige Perücke mit Atef-Krone, auf der die goldene Sonnenscheibe hervorsticht. Links und rechts davon die Doppelfedern strichliert wiedergegeben, darunter beidseitig horizontal abstehend Widderhörner. Um den Hals trägt die Statuette den Halskragen (Usekh Collier). Die Basis mit drei parallelen sowie einer umlaufenden Hieroglyphenspalte, die eine lange Opferformel und zahlreiche Götter benennen. Als Besitzer der Statuette wird ein Priester, Sohn des „Djedhor“ und geboren von der Mutter „Nebet Udjat (?)“, genannt. Um die Basis seitlich umlaufend ein Fries mit Ankh-Symbolen (das Zeichen für ewiges Leben) alternierend zu jeweils zwei entgegengesetzt angeordneten Was-Szeptern (dem Symbol für Macht). Mit Expertise und Übersetzung der Inschrift durch die Münchner Ägyptologin Dr. Edith Bernhauer. Ein etwa 3,5 cm langer Ausbruch in der hinteren linken Ecke der Basis, Witterungssp. sowie Sprünge im Holz. Ein schmaler, eingesetzter Holzgrat am Boden der Statuette, um dieser Stabilität zu geben. Insgesamt eine komplett erhaltene Ptah-Sokar-Osiris-Statuette mit reicher Polychromie.

Provenienz:
Aus dem Besitz eines belgischen Botschafters in Ägypten (gestorben 2015). Erworben zwischen 1966 und 1971. (12400710) (10)


Ptah-Sokar-Osiris from the necropolis of Akhmim

Height: 74 cm.
Egyptian, Ptolemaic Period, 332-30 BC.

Provenance:
Private collection of a Belgian ambassador in Egypt (died 2015). Acquired between 1966 and 1971.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe