X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 5 December 2019

Old Master Paintings

» reset

Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520
Detailabbildung: Pseudo Granacci, 1490 Florenz – 1520

328
Pseudo Granacci,
1490 Florenz – 1520

MARIA MIT DEM KIND UND ENGELN Öl auf Leinwand. Doubliert.
Durchmesser: 85 cm.

Catalogue price€ 30.000 - 50.000 Catalogue price € 30.000 - 50.000  $ 33,300 - 55,500
£ 25,200 - 42,000
元 234,300 - 390,500
₽ 2,120,700 - 3,534,500

 

Beigegeben in Kopie ein Gutachten von Roberto Ciabattini vom 30. Oktober 2018, Florenz, der Vergleichsbeispiele anbringt wie etwa vom gleichen Künstler eine Madonna mit Kind, Johannes und zwei Engeln im Palazzo Pitti, der Galleria Palatina sowie eine Madonna mit Kind und zwei Engeln im Portland Art Museum in Oregon.

Auf einer steinernen Brüstung sitzt Maria mit versunkenem Blick am Betrachter vorbeisehend. Das fast entblößte Jesuskind auf ihrem Schoß, welches eine Weltenkugel in der Hand hält. Der Nimbus der Maria vertikal flächig auf die Leinwand gesetzt, während der Nimbus Christi dreidimensionale Elemente aufweist und somit leicht im Raum liegt und den Betrachterraum mit dem Bildgeschehen verbindet. Maria hinterfangen durch ein polychrom gestaltetes Tuch, das mit goldenen Elementen bordüriert ist. Zu ihren Seiten zwei adorierende Engel, die hinter der Brüstung stehen und somit zu der hinter ihnen sichtbaren sommerlichen Landschaft vermitteln. Neben Maria ein Glas mit drei roten Nelken. Die rote Nelke gilt als Mariensymbol. (1210801) (13)


Pseudo Granacci
1490 Florence – 1520
Mary with the child and angelsOil on Canvas. Relined.
Diameter: 85 cm.

Accompanied by the copy of an expert’s report by Roberto Ciabattini, Florence, dated 30 October 2018 comparing the painting with other works by the artist.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU