» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Furniture & Interior

» reset

Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Detailabbildung: Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten
Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten

417
Prunkvoller Wiener Kabinett-Schmuckkasten

48 x 38 x 30 cm.
Wien, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Catalogue price€ 28.000 - 34.000 Catalogue price € 28.000 - 34.000  $ 33,600 - 40,800
£ 25,200 - 30,600
元 215,880 - 262,140
₽ 2,528,120 - 3,069,860

 

Im Renaissance-Stil des 19. Jahrhunderts. Mehrstufiger Grundaufbau, ebonisiert, mit Profilleisten, schräg gestellten würfelförmigen Füßen, Bergkristall- und Silberdekor, darüber Säulensockel und von Glassäulen getragener Dachaufsatz, der, ebenfalls dreistufig gegliedert, sich nach oben verjüngt. Bekrönung durch eine Figurengruppe in Gestalt eines ägyptischen Kamelführers mit emaillierter Satteldecke, darüber großer sechsstrahliger Stern mit geschliffener Glasfront, die das Zifferblatt einer kleinen eingebauten Uhr abschließt. An Front und Seiten Risaliten, die die gesamte Aufbaukomposition betont lebendig erscheinen lassen. Sämtliche Kassetten, Türfüllungen, Schubfronten sowie die Hohlkehlen im Dachaufbau mit polychromen Emailbildern besetzt. Die fein gemalten Szenen, sämtlich aus der antiken Mythologie entnommen, zeigen Szenen in Landschaften, aber auch Innenräumen, darunter Themen wie Apollo und Daphne, Entführung der Europa, Venus in einer Muschel, Raub der Proserpina oder etwa Apollo und Psyche zwischen den olympischen Göttern etc. Fronten und kleine Schübe zudem besetzt mit emaillierten Appliken. Säulenarchitrav jeweils mit vollplastischen Figuren bekrönt, wie Pelikan mit den Jungen oder geflügelte Greife. Die Kantenhermen und weiterer Zierrat ebenfalls emailliert. Hinter den ebenfalls innen mit Emailbildern dekorierten Türen weitere kleine Schübe in drei Geschoßen mit Szenen, die die antike Mythologie fortsetzen, wie etwa „Urteil des Paris“ oder „Andromeda und der Fisch“. Die bekrönende Uhr mit vergoldeter Platine und durch fein ziselierte Krone abgedeckte Unruh. Die oben aufgesetzte Figur des Kamels lässt sich in profilierter feiner Holzbasis seitlich herausziehen und gibt ein obenliegendes Geheimfach frei. Abgesehen von ganz wenigen Fehlstellen in gutem Zustand. (1261091) (1) (11)


Magnificent Viennese jewellery cabinet case

48 x 38 x 30 cm.

Vienna, second half of the 19th century.

In 19th century Renaissance style. Multi-stage structure, ebonized, with moulding, rock crystal and silver decor, cube-shaped feet placed at an angle, supporting a pedestal with glass columns and surmounted by roof structure, which is also subdivided into three steps, tapering towards the top. Surmounted by figural group in the shape of an Egyptian camel leader with enamelled saddle cloth.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe