» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Works of Art
Friday, 24 September 2021

» reset

Prachtvoller großer Elfenbeinhumpen des Historismus

776
Prachtvoller großer Elfenbeinhumpen des Historismus

Höhe: 58 cm.
Breite einschließlich Henkel: 31 cm.
Tiefe: 17 cm.
Gewicht: 4,21 kg.
Deutschland, 19. Jahrhundert.

Catalogue price€ 22.000 - 25.000 Catalogue price € 22.000 - 25.000  $ 26,400 - 30,000
£ 19,800 - 22,500
元 166,320 - 189,000
₽ 1,873,740 - 2,129,250

 

Beigegeben „Documento de Peritación“ (Cites) mit Altersbestätigung 19. Jahrhundert, ausgestellt am 27. April 2021.

Im Stil und nach Vorbildern der deutschen Hochrenaissance geschaffen, unter Verwendung eines großen Stoßzahnes. Als Deckelhumpen mit weit ausladendem, in großem Bogen geschnitztem Haltegriff, der reich figürlich beschnitzt ist. Der Gefäßkörper, Sockel und Deckel aus Teilen zusammengesetzt. Den leicht gewölbten Sockel umzieht ein Ornamentband mit volutierenden Blättern, Rollwerkwappen, flankiert von Trauben und Weinglas haltenden Putten sowie jungen weiblichen Büsten mit Fledermausflügeln, was als Symbol für den Weinkeller zu deuten ist. Die hohe Wandung gemäß dem Thema eines antiken Bacchanals nahezu vollplastisch gestaltet. An der Vorderseite die verlockendste aller Gestalten, eine nackte Mänade mit Weinbecher, Tamburin und Weinblättern im Haar. Ihr zur Seite rechts ein kleines Mädchen und ein weiterer Mädchenakt mit Trauben. Unterhalb dieser Mittelszene ein Pantherweibchen, Attribut des Bacchus, das von einem Putto gefüttert wird. Nach links hin ist ein langohriger und bocksbeiniger Pan zu sehen, der die nackte Schönheit mit Früchten in einem Korb beglücken will. Eine weitere gehörnte Pansgestalt in Kriechhaltung am Boden, darüber und links fortgesetzt, weitere Mänaden in Aktdarstellungen. An der Gegenseite, nahe des Henkels, die Hauptfigur, der jugendliche Dionysos als schlanker Jüngling mit einem Weinbecher, darunter ein Bock, von einem geflügelten Putto gehalten. Der ausgesprochen erotischen Gesamtthematik entspricht die Aktfigur am Henkel.
Der Deckel an prominentem Scharnier, Deckelrand godroniert, darüber Ornamentfries mit Masken. Einziehende Kehle und Bekrönung in Form einer Figurengruppe: Bacchus sitzt auf einem Stein und umfängt ein Faunsknäblein mit Bocksbeinen.
Äußerst aufwändig gearbeitet und fein geschnitzt. In diese Größe sehr selten. A. R. (1281706) (11)


Magnificent large Historicism tankard in ivory 

Height: 58 cm.
Width incl. handle: 31 cm.
Depth: 17 cm.
Weight: 4.21 kg.
Germany, 19th century.

Accompanied by “Documento de Peritación” (CITES) with age confirmation 19th century, dated 27 April 2021.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe