» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Pierre-Auguste Renoir, 1841 Limoges – 1919 Cagnes

530
Pierre-Auguste Renoir,
1841 Limoges – 1919 Cagnes

Pêches et prunesÖl auf Leinwand.
14 x 24 cm.

Katalogpreis€ 90.000 - 120.000 Katalogpreis € 90.000 - 120.000  $ 89,100 - 118,800
£ 81,000 - 108,000
元 631,800 - 842,400
₽ 5,463,000 - 7,284,000

 

Beigegeben ein Gutachten von Jean Metthey, Galerie de l‘Élysée, von 1950.

In dem vorliegenden Gemälde wird das Interesse Renoirs für die Wirkung von Licht und Farbe auf die um sie liegenden Gegenständen und Oberflächen deutlich; herrlich wirken die Farben der Pfirsiche und Pflaumen auf das sie umgebende weiße Tuch als wären ihre Pigmente ausgelaufen. Im Gegensatz zu seinen Künstlerkollegen zeigte Renoir zunächst wenig Begeisterung für Stillleben, doch bald nahmen diese einen immer wichtigeren Platz im Oeuvre des Künstlers ein. Besonders Jean Siméon Chardin hatte großen Einfluss auf ihn. (†)

Provenienz:
Amerikanische Privatsammlung.
Schweizer Privatsammlung. (13414521) (13)



Pierre-Auguste Renoir,
1841 Limoges – 1919 Cagnes

PÊCHES ET PRUNES
Oil on canvas.
14 x 24 cm.

Accompanied by an expert’s report by Jean Metthey, Galerie de l’Élysée, dated 1950. (†)

Provenance:
American Private collection.
Swiss Private collection.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe