» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde 19. & 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Petrus van Schendel, 1806 Terheijden/ Brabant – 1870 Brüssel

759
Petrus van Schendel,
1806 Terheijden/ Brabant – 1870 Brüssel

DIENSTMÄDCHEN AN EINEM GEFLÜGELSTAND Öl auf Holz.
39,5 x 32,7 cm.

Katalogpreis€ 18.000 - 25.000 Katalogpreis € 18.000 - 25.000  $ 18,720 - 26,000
£ 16,200 - 22,500
元 125,820 - 174,750
₽ 977,400 - 1,357,500

 

Auf einem nächtlichen städtischen Marktplatz bieten einige Händler ihre Ware an. Im Vordergrund stehend eine junge Frau mit einem kupfernen Korb in ihrer rechten Armbeuge, vor einem überdachten Verkaufsstand, an dem an einem Seil, an einer Stange befestigt, ein Huhn herabhängt sowie am rechten Bildrand ein aufgehängter Hase. Auf dem Tisch selbst weiteres Geflügel, eine brennende, leicht flackernde Kerze, die den Stand und auch das feine weiche Gesicht und die Arme der jungen Frau beleuchtet. Hinter der Kerze zudem ein großer geflochtener Korb zum Transport von Geflügel. Mit ihrem feinen Gesicht, den geröteten Wangen und den glänzenden Augen schaut die Dargestellte interessiert aus dem Bild heraus. Im dunklen Hintergrund, nur schemenhaft erkennbar, weitere Gebäude, aus deren Fenster teils weiches gelbliches Licht fällt. Am linken Rand, hinter der jungen Frau, die Gesichter zweier Männer erkennbar. Malerei in der für den Künstler typischen qualitätvollen feinen Malweise, bei zurückhaltender Farbgebung mit bravourös gekonnter Hell-Dunkel-Inszenierung. Minimale Retuschen.

Provenienz:
Privatsammlung Deutschland.

Literatur:
M.A. Kostyrja, The life and work of the artist Petrus van Schendel 1806-1870, Sankt Petersburg 2018, Abb. S. 88. (1321443) (18)


Petrus van Schendel,
1806 Terheijden/ Brabant – 1870 Brussels
MAID AT A POULTRY STALLOil on panel.
39.5 x 32.7 cm.

Provenance:
German private collection.

Literature:
M. A. Kostyrja, The life and work of the artist Petrus van Schendel 1806 – 1880, Saint Petersburg 2018, ill. p. 88

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe