» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach
Detailabbildung: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach
Detailabbildung: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach
Detailabbildung: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach
Detailabbildung: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach
Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach

Lot 529 / Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach

Details: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach Details: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach Details: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach Details: Paolo Veronese, 1528 Verona – 1588 Venedig, nach

529
Paolo Veronese,
1528 Verona – 1588 Venedig, nach

Paolo Veronese gilt als bedeutender Meister der Spätrenaissance. 
DAS GASTMAHL DES HEILIGEN GREGOR DES GROßEN Öl auf Leinwand. Altdoubliert.
66,5 x 150 cm.

Catalogue price€ 2.500 - 3.500 Catalogue price € 2.500 - 3.500

 

Unter einer offenen, mit korinthischen Säulen gebauten Halle ein großer Tisch mit weißer Decke, an dem zahlreiche Gäste sitzen. Papst Gregor hat durch seinen Kanzler zwölf arme Pilger zu einem Gastmahl geladen. Seitlich führen zwei Treppen zu diesem Tisch: auf der rechten Seite tragen zwei Diener Speisen nach oben. Im Hintergrund sind weitere monumentale Bauten zu sehen. Im mittleren Himmelsbereich schweben zwei geflügelte Engel, ein weißes Band haltend mit der Aufschrift "PAX VOBIS".
Das Gemälde ist nach dem von Paolo Veronese stammenden Kunstwerk, das sich im antiken Refektorium der Kirche Santuario della Madonna von Monte Berio, Vicenza befindet, entstanden. (1170242) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.