» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Furniture & Interior

» reset

Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Detailabbildung: Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen
Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen

177
Paar russische Vasen des 19. Jahrhunderts geschnitzt in grünem Ural-Jaspis und verziert mit Silberbeschlägen

Höhe: je 60 cm.
Durchmesser: je 27 cm.
Russische und französische Marken. Russische Silberstempelung „84“ mit Punze: Kopf nach links sowie Stadtmarke mit Wolfskopf.
Russland, um 1899-1908.

Catalogue price€ 25.000 - 35.000 Catalogue price € 25.000 - 35.000  $ 30,000 - 42,000
£ 22,500 - 31,500
元 192,750 - 269,850
₽ 2,257,250 - 3,160,150

 

In gesprenkeltem grünen Jaspisstein mit Silbermontierungen. Der mehrgliedrige Aufbau zeigt einen sechsseitigen silbermontierten Sockelfuß mit an den Ecken vortretenden, fein gegossenen und nachgearbeiteten Delfinen, auf denen jeweils Knaben mit Dreizack reiten. Der Rundfuß zieht verjüngend nach oben, gefolgt von zwei sechskantigen Noduszwischenstücken. Darauf eine hohe, nach unten halbkugelig schließende Vase mit noch einmal darüberstehendem Vasenstück, jeweils kehlig eingezogen. An den kantigen Sockelprofilen jeweils silberne Profilmontierungen mit – dem Grundrhythmus folgend – sechs figuralen Zwischenstücken, wie Masken sowie geflügelte Putten, verbunden durch silberne Ketten. Die Henkel in Form von Fantasiedrachen, deren Flügel am Silbermontierrand anliegen. Sämtliche Montierungen zum Teil durchbrochen gearbeitet, zum Teil mit kleinen Bogenmusterungen bzw. palmettenähnlichem Dekor bearbeitet. (126181122) (11)


A pair of 19th century vases carved in green Jasper of the Urals and ornated with silver mounts

Height: 60 cm each.
Diameter: 27 cm each.
Russian and French marks.
Stamped with Russian zolotnick standard “84” and a hallmark with a head to the left and another city mark in the shape of a wolf’s head.
Russia, ca. 1899-1908.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe