» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Sculpture

» reset

Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers
Detailabbildung: Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers
Detailabbildung: Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers
Detailabbildung: Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers
Detailabbildung: Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers
Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers

169
Monumentale Skulptur eines Diskuswerfers

Patinierte Bronze.
Höhe: 156 cm.
Breite: 112 cm.
Tiefe: 50 cm.
Am Rand der Plinthe Darstellungsbezeichnung.
Florenz, Ende 19. Jahrhundert.

Catalogue price€ 40.000 - 60.000 Catalogue price € 40.000 - 60.000  $ 48,000 - 72,000
£ 36,000 - 54,000
元 308,400 - 462,600
₽ 3,611,600 - 5,417,400

 

Der „Diskuswerfer“ ist eine der berühmtesten Statuen der Antike, datiert auf 450 v. Chr. Allgemein wird sie Myron zugeschrieben, einem athenischen Bildhauer des 5. Jahrhunderts, und stellt einen Athleten dar, der den Diskus wirft. Myron, der die antike Hochklassik repräsentiert, war berühmt für seine Darstellungen von Sportlern, was die Zuschreibung erklärt. Darüber hinaus wird dieses Werk von Plinius dem Älteren in seiner Naturgeschichte erwähnt, in der der Autor die Liste der von Myron produzierten Werke angibt.
Die hier angebotene Bronze als Teil eines Ensembles, bestehend aus vier großen patinierten Bronzefiguren. Auf einer rechteckigen Plinthe stehend, seitlich von einem Baumstumpf abgestützt. Modell für die hier angebotene Bronze war eine römische Marmorkopie datiert um 120 n. Chr., welche sich im Palazzo Massimo alle Terme in Rom befindet. (†)

Anmerkung:
Die künstlerische Gießerei Ferdinando Marinelli (Fonderia Artistica Ferdinando Marinelli, auch bekannt als FAFM) ist eine der letzten verbliebenen florentinischen Gießereien, die Werke in Bronze nach der Renaissance-Technik des Wachsausschmelzens herstellen. Eine große Anzahl von Bronzeskulpturen, die im letzten Jahrhundert in Florenz hergestellt wurden, stammen aus dieser künstlerischen Gießerei. Die Ursprünge der Bronzegießerei von Fernando Marinelli gehen bis in das 16. Jahrhundert zurück. (1261824) (18)


Monumental Discobolus sculpture

Patinated bronze.
Height: 156 cm.
Width: 112 cm.
Depth: 50 cm.
Depiction designation on the edge of the plinth.
Florence, late 19th century.

Sculpture after an original Discobolus from classical antiquity which is to be found in the Palazzo Massimo alle Terme, Rome. (†)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe