» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Detailabbildung: Meister vom Bodensee
Meister vom Bodensee

Lot 512 / Meister vom Bodensee

Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee Details: Meister vom Bodensee

512
Meister vom Bodensee

DIE HEILIGE SIPPE Öl auf Leinwand, von Holzplatte transferiert.
127 x 116,8 cm.
Bodenseeraum, um 1460.
In jüngerem vergoldeten, partiell besch. Rahmen.

Catalogue price€ 20.000 - 25.000 Catalogue price € 20.000 - 25.000

 

Vor punziertem Goldgrund mit Stechapfeldekor eine steinerne Brüstung vor, und hinter welcher, die 17 engeren Familienmitglieder der Heiligen Anna gezeigt werden. Dies sind Joachim, Kleophas, Salomas, Maria, Josef, Maria Kleophas, Alphäus, Maria Salome, Zebedäus, Simon Zelotis, Judas Thadäus, Jakobus d. J., Josef und die Zebedäussöhne, Jakobus d. Ä. und Johannes. Auf dem Schoß der Maria Jesus sitzend. Die Figuren, besonders die im Sitzen dargestellten Frauenfiguren, in reichem Faltenwurf gewandet und mit variierenden Kopfbedeckungen versehen. Ihre Nimben mit namensgebenden Inschriften, welche sich bei den männlichen Figuren auf den Kopfbedeckungen bzw. Kleidungsstücken wiederfinden, die namensgebenden Inschriften der Kinder um sie herum angeordnet. Die Farbe der Kleidung sowie die Darstellung des Goldgrunds und der Physiognomien typisch für den Bodenseeraum um diese Zeit. Oben mittig der Rest einer Inschrift, welche aufgrund der Transferierung des Malgrundes größtenteils verlustig gegangen ist. Insgesamt jedoch in bedeutendem und schönem Zustand auf unsere Zeit überkommen.

Provenienz:
Christie's, 05.07.2013, Lot 2. (11717810) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.