» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 3 December 2020

Old Master Paintings - Part II

» reset

Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 16. Jahrhunderts

391
Meister des 16. Jahrhunderts

TRIPTYCHON MIT DER THRONENDEN MADONNA MIT DEM JESUSKNABEN UND ZWEI HEILIGENÖl auf Holz.
Die Darstellungen: 130 x 172 cm.
In dekorativem teilvergoldeten Prunkrahmen.

Catalogue price€ 20.000 - 25.000 Catalogue price € 20.000 - 25.000  $ 22,400 - 28,000
£ 18,000 - 22,500
元 159,200 - 199,000
₽ 1,785,200 - 2,231,500

 

Im Mittelpunkt die auf einem Thron mit Baldachin sitzende Jungfrau Maria in rotem Gewand und langem dunkelblauen Mantel sowie weißem Schleier um ihr Haupt, das zudem von einem Nimbus hinterfangen ist. Sie hält in ihrem Schoß den blondgelockten, stehenden, nackten Jesusknaben, der sie mit seinem linken Arm liebevoll umarmt und seine rechte Hand zum Segensgestus erhoben hat. Über Maria fliegend zwei geflügelte Putti, die eine goldene Krone über ihr Haupt halten. Auf dem gestuften Absatz zum Thron ist zudem ein wertvoller Teppich mit farbigen meist floralen Mustern erkennbar. Links- und rechtsseitig des Thrones fällt der Blick in eine weite bergige Landschaft mit einigen erkennbaren Häusern unter hohem blauen Himmel mit großen weißen Wolkenformationen. Auf der rechts von Maria befindlichen Tafel ist vor grauem Hintergrund der Apostel Markus in langem wallenden Gewand zu sehen, unter seinem linken Arm das Evangelium haltend. Er hat einen Vollbart, dunkle Haare und sein Haupt ist mit einem Nimbus hinterfangen. Zudem ist sowohl hinter seinem Kopf als auch hinter seinem Korpus ein leichter Schatten rechts erkennbar. Am unteren rechten Bildrand ist zudem sein Attribut erkennbar, ein geflügelter Löwe. Auf der linken Tafel ist ein Bischof in prachtvollem Gewand und einem großen Bischofstab in seiner linken Hand zu erkennen. Sein Haupt wiederrum von einem goldenen Nimbus hinterfangen. Links hinter dem Bischof ragt der Kopf eines Pferdes herein. Dies dürfte ein Attribut des Dargestellten sein, bei dem es sich wohl um Ulrich von Augsburg handelt, der von 923-973 Bischof von Augsburg war. Das Triptychon in einem prachtvollen teilvergoldeten Rahmen mit Voluten, vielen floralen Mustern und Fruchtdarstellungen. Rest., vereinzelt Risse, Retuschen. (1251719) (2)


School of the 16th century
TRIPTYCH WITH THE ENTHRONED MADONNA WITH JESUS AND TWO SAINTSOil on panel.
The depictions: 130 x 172 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe