» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Meister der Langmatt Foundation, Apollonio Facchinetti, genannt „Domenichini“, tätig 1740 – 1770

206
Meister der Langmatt Foundation,
Apollonio Facchinetti,
genannt „Domenichini“,
tätig 1740 – 1770

Venedigvedute mit Blick vom Campo San Vio über den Canal Grande Öl auf Leinwand.
73 x 101 cm.

Katalogpreis€ 80.000 - 100.000 Katalogpreis € 80.000 - 100.000  $ 84,000 - 105,000
£ 72,000 - 90,000
元 586,400 - 733,000
₽ 5,284,000 - 6,605,000

 

Beigegeben Expertise von Dario Succi, Gorizia.

Der Maler führt den Betrachter auf die Uferterrasse des Platzes und bietet im Bild den Blick nach Osten. Die linke Zeile der Paläste und Gebäude steht im Mittagslicht, die rechte entsprechend verschattet. Lediglich die Westfassaden der Gebäude und des Palastes rechts sind sonnenbeschienen, wie ebenso die Kuppel, die sich im Hintergrund über die Reihe der Bauten erhebt.
Auflockernde Bewegung wird durch die reiche Figurenstaffage sowie Kähne und Gondeln auf dem Kanal erwirkt. Von Giovanni Antonio Canal kennen wir ein Gemälde, das denselben Betrachterstandpunkt einnimmt, jedoch unterscheidet sich die Staffage der beiden Werke in mehreren Details, auch die Wolkenbildung ist gänzlich unterschiedlich zu vorliegendem Gemälde.Die Aufmerksamkeit für den genannten Maler erfolgte erstmals 1994, als 13 Gemälde in der Sammlung der Langmatt Foundation in Baden-Baden als offensichtlich von derselben Malerhand erkannt wurden. Die Identifizierung als Apollonio Facchinetti gelang durch Aufdeckung einer Künstlerbezeichnung auf der Rückseite eines der Werke. (†) (1341341) (11)



Master of the Langmatt Foundation, Apollonio Facchinetti,
called “Domenichini”,
active 1740 - 1770


VENICE VEDUTA WITH VIEW OF THE CAMPO SAN VIO ACROSS THE GRAND CANAL
Oil on canvas.
73 x 101 cm.

Accompanied by an expert’s report by Dario Succi, Gorizia.
The artist first came to attention in 1994, when 13 paintings held at the collection of the Langmatt Foundation in Baden-Baden were recognized as apparently by the same painter’s hand. The identification as Apollonio Facchinetti was made possible by uncovering this artist’s name on the back of one of the paintings. (†)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe