» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Selected Flemish Collections
Thursday, 24 June 2021

» reset

Meister Narziss von Bozen, tätig zwischen 1475 und 1517

578
Meister Narziss von Bozen,
tätig zwischen 1475 und 1517

Mariae Entschlafung80 x 95 cm.
Um 1490 - 1500.

Catalogue price€ 75.000 - 100.000 Catalogue price € 75.000 - 100.000  $ 90,000 - 120,000
£ 67,500 - 90,000
元 578,250 - 771,000
₽ 6,771,750 - 9,029,000

 

Lindenholz, geschnitzt und gefasst. Der zwischen 1475 und 1517 tätige Narziss von Bozen und seine Werkstatt hat manche schöne Flach- und Hochreliefwerke gefertigt, die auf uns gekommen sind. Ein „Prunkstall“, der um 1490 datiert wird, befindet sich im Belvedere, Wien, wo eine ähnlich geschickte Tiefenstaffelung vorgenommen wurde. Besonders hinsichtlich der Haartracht des Joseph, der hierin dem Apostel am Fußende ähnelt, und der Haarbehandlung des Hirten am Stall, die der Haartracht des Johannes ähnelt, lassen sich beide Werke gut vergleichen. Fassung wohl übergangen und partiell berieben. Hier zu sehen ist das Sterbebett der noch lebenden Maria, die diagonal im Reliefraum mit Tiefenwirkung liegt umringt von den zwölf Apostel, die auf wundersame Weise von ihrer Missionstätigkeit unterbrochen hier zusammenfanden. Dies sei der Ort gewesen der heute Standort ist für die Abtei Dormitio auf dem Berg Zion in Jerusalem.

Anmerkung:
Wir danken Herrn Michael Rief, Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen, für seine freundlichen Hinweise zur Katalogisierung. (12707537) (13)



Master of Narziss from Bozen,
active between 1475 and 1517
THE DEATH OF THE VIRGIN
80 x 95 cm.
Ca. 1490 - 1500.

Limewood carved and polychromy.

Note:
We would like to thank Michael Rief, Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen for his kind references in preparing the catalogue entry.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe