» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Impressionists & Modern Art
Thursday, 23 September 2021

» reset

Maurice Utrillo, 1883 Paris – 1955 Dax

543
Maurice Utrillo,
1883 Paris – 1955 Dax

PRUNELLI DI FIUMORBO, CORSE, LE PRESBYTÈRE 54 x 65 cm.
Signiert und datiert rechts unten „Maurice, Utrillo, V, octobre 1924“. Verso auf Leinwand betitelt, erneut bezeichnet und datiert.
In vergoldetem Prunkrahmen.

Catalogue price€ 175.000 - 250.000 Catalogue price € 175.000 - 250.000  $ 210,000 - 300,000
£ 157,500 - 225,000
元 1,323,000 - 1,890,000
₽ 14,904,750 - 21,292,500

 

Beigegeben eine Expertise von Jean Fabris, 15. Juni 2010.

Von einem hochgelegenen Aussichtspunkt die zerklüftete Landschaft und die spärliche Besiedlung des kleinen korsischen Dorfes. In der Ferne erheben sich die schneebedeckten Bergkämme vor dem blauen Himmel mit weißen Wolkenflecken und dominieren die grünen Berge, deren gewundene, von Bäumen gesäumte Pfade ihre geschwungenen Formen umreißen. Unten stehen die wenigen verstreuten Häuser in einiger Entfernung von der Kirche, getrennt durch niedrige weiße Mauern, die das Land in geschlossene Parzellen unterteilen. Wie so oft auf Werken des Malers, stört keine Figur die Ruhe des Ortes. Die Wände werden in Weiß, die Dächer in Rot, die Landschaft in grünen Farbtönen mit Orangetönen und der Himmel in blauer Farbe wiedergegeben.
Diese Überfülle an warmen Farben markiert das Ende einer Periode, die zehn Jahre zuvor auf Korsika begann, als Utrillo in Begleitung seiner Mutter Suzanne Valadon seine erste Reise dorthin unternahm. Im Jahr 1913 hatte er bereits das Dorf Prunelli di Fiumorbo gemalt, das seine weiße Periode in Montmartre beendete. Als Landschaftsmaler mit naiven Akzenten fand Utrillo auf der Insel der Schönheit die lebendigen Farben, getaucht in jenes charakteristische mediterrane Licht, das ihn dazu anregte, größere Panoramen zu malen: „Korsika ist ein malerisches und angenehm zu durchquerendes Land. Nichts fehlt, das Meer, die Berge vor allem und die Wälder, das Gestrüpp, wo viele berühmte Räuber berühmt wurden.“ (Unveröffentlichte Autobiografie, zitiert in Jean Fabris, Cédric Paillier, L’oeuvre complet de Maurice Utrillo I, WVZ, 2009, S.23). Als aufmerksamer Beobachter liebte es Utrillo, die kleinsten Details der Landschaft mit peinlicher Akribie wiederzugeben. Man könnte die Bäume, die Fliesen oder die Steine der niedrigen Mauern zählen. (†)

Provenienz:
Sammlung Mme Lépine, Paris.
Auktion Paris, 1910.
Privatsammlung, Paris.

Literatur:
Adolphe Basler, Maurice Utrillo, Paris 1929, S. 31.
Paul Pétridès, L’oeuvre complet de Maurice Utrillo, Paris 1974, Band V, Nr. 2719, S. 238.

Ausstellungen:
Ausstellungsetikett auf der Rückseite, 1936, Nummer 24096, Utrillo, Prunelli di Fiumorbo, Korsika, SL.W. (12813016) (18)


Maurice Utrillo,
1883 Paris – 1955 Dax
PRUNELLI DI FIUMORBO, CORSE, LE PRESBYTÈRE
54 x 65 cm.
Signed and dated “Maurice, Utrillo, V, octobre 1924” lower right. Titled, described and dated again on the back of the canvas.

Accompanied by an expert´s report by Jean Fabris, 15 June 2010. (†)

Provenance:
Mme Lépine collection, Paris.
Auction Paris, 1910
Private collection, Paris.

Literature:
A. Basler, Maurice Utrillo, Paris 1929, p. 31.
P. Pétridès, L’oeuvre complet de Maurice Utrillo, Paris 1974, vol. V, no. 2719, p. 238.

Exhibitions:
Exhibition label on the reverse, 1936, no. 24096, Utrillo, Prunelli di Fiumorbo, Corsica, SL.W.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe