» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Sculpture
Friday, 24 September 2021

» reset

Matthias Kolb, Bildschnitzer aus dem Kreis von Simon Troger (1693 – 1768)

751
Matthias Kolb,
Bildschnitzer aus dem Kreis von Simon Troger (1693 – 1768)

Tätig um 1700 – um 1750 in Süddeutschland. 
MUSEALE SCHNITZGRUPPE: „KAIN TÖTET ABEL“Höhe: 35 cm.
Breite: 32 cm.
Tiefe: 22 cm.

Catalogue price€ 30.000 - 35.000 Catalogue price € 30.000 - 35.000  $ 36,000 - 42,000
£ 27,000 - 31,500
元 226,800 - 264,600
₽ 2,555,100 - 2,980,950

 

Eichenholz, Elfenbein, Augen in Glas eingesetzt. Wie Troger, arbeitete auch Kolb seine Figuren und Gruppen in der Materialzusammenstellung von Holz und Elfenbein. Allerdings hat sich Kolb auch an anderen, bedeutenden Bildhauern orientiert. Herausragend unter den zahlreichen Nachahmern dieses Stiles, zeigt sich die Schnitzkunst Kolbs von höchster Qualität. Auch hier kontrastiert das dunkel gebeizte Eichenholz zum hellfarbigen Elfenbein, mit dem die Körperpartien und Köpfe gearbeitet sind. Dargestellt ist die biblische Legende aus dem 1. Buch Moses: Kain und Abel streiten über den Erfolg ihrer Opfergaben Feldfrüchte bzw. Tieropfer. Die Thematik ist dramatisch dargestellt: Kain hat sich mit erhobener Faust über den Körper seines Bruders gestellt, während dieser sich zu wehren sucht. Der Rasensockel bietet die Basis für einen aufstrebenden laublosen Baum. An zwei Seiten des Sockels sind rechteckige Opferaltar-Flächen in Elfenbein angefügt, jeweils mit den Opfergaben Ährenbündel und Lamm.

Anmerkung:
Die in Sammlungen und im Kunsthandel bekannt gewordenen Werke dieses Meisters sind kaum signiert, was zu Zuschreibungen geführt hat. Hier dagegen finden wir das Monogramm „M.K.B“ auf der Altarplatte mit dem in Elfenbein geschnitzten Lamm. Der Buchstabe „B“ ist wohl eine Ortsbezeichnung (Bozen, Brixen?). (1280997) (11)


Matthias Kolb,
Sculptor from the circle of Simon Troger (1693 – 1768)
Active in Southern Germany ca. 1700 – ca. 1750.
SCULPTURE OF “CAIN SLAYING ABEL” OF MUSEUM-QUALITY
Height: 35 cm.
Width: 32 cm.
Depth: 22 cm.

Oak, ivory, eyes inserted in glass. Depiction of the Bible scene from The First Book of Moses: Cain and Abel argue over the success of their offerings, i.e. field crops or animal sacrifice. The subject is depicted dramatically with Cain standing over his brother´s body, his fist raised, while Abel is trying to defend himself.

Notes:
Other known works in collections or on the art market are rarely signed, hence many of his works are attributed. The sculpture on offer for sale bears the monogram “M.K.B” on the altar stone with the lamb carved in ivory. The letter “B” probably stands for a place name (possibly Bozen or Brixen).

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe