» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Wednesday, 25 September 2019

Old Master Paintings Part I

» reset

Matheus van Helmont, 1623 – um 1679, zug.
Detailabbildung: Matheus van Helmont, 1623 – um 1679, zug.
Detailabbildung: Matheus van Helmont, 1623 – um 1679, zug.
Detailabbildung: Matheus van Helmont, 1623 – um 1679, zug.
Detailabbildung: Matheus van Helmont, 1623 – um 1679, zug.

579
Matheus van Helmont,
1623 – um 1679, zug.

DIE VERSUCHUNG DES HEILIGEN ANTONIUS Öl auf Holz.
50 x 65 cm. 

Catalogue price€ 8.000 - 10.000 Catalogue price € 8.000 - 10.000  $ 9,120 - 11,399
£ 7,120 - 8,900
元 62,480 - 78,100
₽ 572,880 - 716,100

 

Im Mittelpunkt der Darstellung der in einer Höhle vor einer Steinplatte kniende Heilige Antonius. Vor ihm auf der Platte ein aufgestelltes Kreuz und ein Totenkopf sowie ein aufgeschlagenes Buch, in dem er aufmerksam liest und die Hände zum Gebet gefaltet hat. Umgeben ist er von zahlreichen merkwürdigen Gestalten und skurrilen Figuren, dazu gehören: Das Skelett eines Pferdes, auf dem ein Mann auf einer grünen Decke reitet, eine hundeartige Gestalt auf der linken Seite in einer braunen Mönchskutte, mehrere geflügelte grau-braune Wesen, teils behörnt auf den Steinen oberhalb des Heiligen sitzend, dazu eine elegant gekleidete Frau, die ihm ein Glas Wein bringen möchte. Auf der linken Seite eine Höhlenöffnung und auf der rechten Seite eine weitere Öffnung der Höhle, mit Ausblick in die Landschaft mit einer Kirche. Auf der rechten unteren Seite werden verschiedene Gemüsesorten sowie ein Krug und eine Schale stilllebenhaft präsentiert. Fantastische Darstellung mit vielen Details.   (1200941)  (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU