» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Marcellus Coffermans, 1520/30 Antwerpen – um 1578 ebenda, zug./ Kreis des

276
Marcellus Coffermans,
1520/30 Antwerpen – um 1578 ebenda,
zug./ Kreis des

Gemäldepaar
DIE GEBURT CHRISTI sowie
SAMUEL ALS RICHTER Öl auf Holz.
14 x 9 cm und 13,5 x 9,5 cm.
Auf dem zweiten Gemälde bezeichnet „.z.Samuelis..“
Je in teilvergoldetem Holzrahmen.

Katalogpreis€ 40.000 - 60.000 Katalogpreis € 40.000 - 60.000  $ 41,600 - 62,400
£ 36,000 - 54,000
元 279,600 - 419,400
₽ 2,172,000 - 3,258,000

 

Das erste Gemälde zeigt in einem stallartigen Innenraum die Geburt Christi: auf einem steinernen Block, von dem zwei weitere Teile auf dem Boden liegen, ein kleinerer Holzblock auf dem Stroh liegt und darauf auf einem weissen Laken das nackte neugeborene Jesuskind. Rechts von ihm die kniende Maria in langem roten Gewand mit blauem Mantel, die Hände behutsam zusammengelegt und liebevoll auf das Kind herabschauend. Hinter ihr der stehende Josef mit leuchtend rotem Mantel in seiner linken Hand einen Stock haltend. Linksseitig und hinter dem Jesuskind Engel mit großen Flügeln in farbenfrohen Gewändern. Im Hintergrund des Stalles sind Ochs und Esel zu erkennen. Durch die Fenster und die Tür fällt der Blick auf eine Landschaft mit Hirten und ihren Schafen, denen gerade in einem hellen, vom Himmel herabfallenden Lichtstrahl ein schwebender Engel erscheint, der ihnen die Geburt Christi verkündet. Das zweite Gemälde zeigt in einem Saal den auf einem Thron sitzenden Samuel in prachtvollem goldenen, besticktem Gewand, um über einen vor ihm stehenden Mann und einen Soldaten zu urteilen. Im Hintergrund vor landschaftlichem Ausblick eine Vielzahl an Männern in langen Gewändern, die der Urteilssprechung beiwohnen. Im Vordergrund zudem ein stehender Mann mit roter, geschlitzter Jacke, einen am Boden sitzenden weißen Hund an der Leine haltend. Vielfigurige qualitätvolle Malerei, die Figuren mit feinen Gesichtern und teils prachtvollen farbigen Kostümen. Vereinzelt kleine Retuschen.

Provenienz:
P. de Boer, Amsterdam.
Privatsammlung, Monaco.

Anmerkung:
Coffermans, der seit 1539 Meister in der Antwerpener Malergilde war, interessierte sich nicht für den italienischen Manierismus seiner Zeit, sondern ließ sich vor allem von den Werken der Künstler inspirieren, die zwei oder drei Generationen vor ihm tätig waren. Seine Darstellung der Geburt Christi ist ausgesprochen traditionell. (1302163) (18)



Marcellus Coffermans,
1520/30 Antwerp – ca. 1578 ibid., attributed/ circle of
Pair of paintings
THE BIRTH OF CHRISTand
SAMUEL AS A JUDGEOil on panel.
14 x 9 cm and 13.5 x 9.5 cm.
On the second painting inscribed “.z.Samuelis..”

Provenance:
P. de Boer, Amsterdam.
Private collection, Monaco.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe