» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde 19. & 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Maler des 19. Jahrhunderts

1149
Maler des 19. Jahrhunderts

Gemäldepaar
STILLLEBENÖl auf Leinwand. Doubliert.
Je 56 x 120 cm.
In dekorativem Rahmen.

Katalogpreis€ 5.000 - 6.000 Katalogpreis € 5.000 - 6.000  $ 5,200 - 6,240
£ 4,500 - 5,400
元 34,950 - 41,940
₽ 271,500 - 325,800

 

Das erste Gemälde zeigt in einem Innenraum, auf einer Marmorplatte liegend, eine Mandoline, ein Tamburin, eine Geige sowie ein aufgeschlagenes Notenheft. Besonders auffällig auch ein Dudelsack und eine goldene Henkelvase, vor der einige Blumen drapiert sind. Auf dem zweiten Gemälde erneut einige Musikinstrumente sowie ein großer Tischglobus, eine goldene Tischuhr mit geflügelter Skulptur, eine Glasvase mit Blumen, in der Mitte mehrere, teils aufgeschlagene Bücher vor einer großen Deckelvase, auf der linken Seite schließlich eine Schale mit Früchten, zu denen helle und blaue Weintrauben, Äpfel und ein geöffneter Granatapfel gehören. Malerei mit vielen präsentierten Objekten, in zurückhaltender Farbigkeit. Wenige kleinere Retuschen. (1221474) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe