» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Living: Asian Art, Ceramics & Miscellaneous
Friday, 24 September 2021

» reset

Maler des 19. Jahrhunderts in der Art des Carl Borromäus Andreas Ruthart (1630 – 1703)

1395
Maler des 19. Jahrhunderts in der Art des
Carl Borromäus Andreas Ruthart (1630 – 1703)

Gemäldepaar
KÄMPFENDE TIERE IN FREIER NATURÖl auf Leinwand. Doubliert.
Je 67 x 82 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price€ 2.500 - 3.500 Catalogue price € 2.500 - 3.500  $ 3,000 - 4,200
£ 2,250 - 3,150
元 18,900 - 26,460
₽ 212,925 - 298,095

 

Das erste Gemälde zeigt vor einem Felsenstück, unter blauem Himmel mit übergroßen weißen Wolkenformationen, einen prachtvollen Elch, der von zwei Wölfen angegriffen wird. Einer der Wölfe hat sich im Nacken des Elchs festgebissen; dieser hat vor Schmerz sein Maul leicht aufgerissen und blickt mit seinem rötlichen Auge aus dem Bild heraus.
Auch die zweite Darstellung wird wiederum vor einem braunen großen Felsenstück wiedergegeben, das nach rechts den Blick in eine weite Landschaft unter blauem Himmel mit weißen Wolken wiedergibt. Im Zentrum auf dem beige-braunen Boden ein bulliger Stier, der einen Leoparden mit seinem rechten Horn erfasst hat. Dieser hat sein Maul weit aufgerissen und krümmt sich vor Schmerz.
Tierdarstellungen in der Art des bekannten Malers, in überwiegend beige-brauner Farbigkeit, aufgelockert jeweils durch einige grüne, ins Bild ragende Sträucher und Baumzweige. (1281714) (18)

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe