» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Living: Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Maler des 18. / 19. Jahrhunderts

1141
Maler des 18. / 19. Jahrhunderts

DIE MAUSEFALLE Öl auf Leinwand.
52 x 83 cm.
Ungerahmt.

Katalogpreis€ 3.000 - 5.000 Katalogpreis € 3.000 - 5.000  $ 3,120 - 5,200
£ 2,700 - 4,500
元 20,970 - 34,950
₽ 162,900 - 271,500

 

Vor dem bräunlichen Hintergrund eines Innenraumes die Halbportraits eines Mannes mit grüner Jacke und rotem Kragen und einer neben ihm stehenden Frau mit blau-weißem Gewand. Er hält in seiner linken Hand eine brennende Kerze, die insbesondere die Gesichter der beiden beleuchtet, während er seine andere Hand mahnend erhoben hat und die Frau mit seinen dunklen Augen ernsthaft anblickt, die seinen Blick erwidert. Sie hält mit ihren Händen eine kleine hölzerne Falle, in der eine Maus gefangen ist. Unterhalb der Darstellung steht mit goldfarbenen Worten ein 8-zeiliger belehrender Sinnspruch in Reimform zu der gefangenen Maus. Malerei mit starkem Hell-Dunkel-Kontrast. Verso eine Unterlegung, kleine Retuschen.

Anmerkung:
Bebilderte Sprichwörter und weltliche Sinnsprüche waren auch im 18. Jahrhundert beliebt und konnten die Richtung des eigenen Handelns zumindest mitbestimmen. (1321037) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe