» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 24 June 2021

» reset

Maler der ersten des 17. Jahrhunderts, Nachfolge Quentin Massys (1466-1530)

435
Maler der ersten des 17. Jahrhunderts,
Nachfolge Quentin Massys (1466-1530)

DIE MADONNA MIT DEM KIND Öl auf Kupfer.
Im Hochoval: 53 x 39 cm.
In ovalem, vergoldetem Rahmen.

Catalogue price€ 7.000 - 9.000 Catalogue price € 7.000 - 9.000  $ 8,400 - 10,800
£ 6,300 - 8,100
元 53,970 - 69,390
₽ 632,030 - 812,610

 

Vor Goldhintergrund das Dreiviertelbildnis der sitzenden Madonna, zärtlich und behutsam den nackten Jesusknaben in einem weißen Tuch in ihren Armen haltend. Mit der rechten Hand umarmt er seine Mutter und blickt sie mit seinen leuchtenden Augen liebevoll an. Sie hat ein feines, weiches Inkarnat, gerötete Wangen und mit leicht gesenkten Augen erwidert sie seinen Blick. Gekleidet ist sie in ein türkisfarbenes Gewand, einen roten Mantel und mit einer weißen, faltenreichen langen Kopfbedeckung. Malerei in qualitätvoller Manier, die auf das Originalgemälde zurückgreift. Kleine Retuschen. Rahmenschäden.

Anmerkung:
Das rechteckige Gemälde mit der Darstellung der Madonna mit dem Kind von Quentin Massys, jedoch mit Landschaftshintergrund, befindet sich im Detroit Institute of Arts. (1270472) (1) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe