» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Uhren
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Lyra-Pendule

126
Lyra-Pendule

Höhe: 76 cm.
Zifferblatt signiert „Lenoir A Paris“ (Pierre Étienne Lenoir
(1724 - 1789)).
Paris, zweite Hälfte 18. Jahrhundert.

Katalogpreis€ 8.000 - 10.000 Katalogpreis € 8.000 - 10.000  $ 7,920 - 9,900
£ 7,200 - 9,000
元 56,160 - 70,200
₽ 485,600 - 607,000

 

Funktionen: À jour gearbeitete und vergoldete Zeiger für Stunden und Minuten. Schlag auf Glocke zur vollen und zur halben Stunde, ein Pendel vorhanden.

Gehäuse: Über Kegelfüßen stehende, zweifach gekehlte ovale Marmorbasis mit plastischem Perlstabdekor und floralen Festons. Darüber das Gehäuse in offener Lyraform mit einem trommelförmigen Werksgehäuse und vorgelegtem Scheinpendel mit klaren facettierten Steinen. Lyraenden durch Feston zusammengeführt und von Strahlenkranz mit zentralem Maskaeron überfangen.

Zifferblatt: Weiß emailliert mit schwarzen arabischen Ziffern und Stabindizes. Aufzugslöchlein über der 4 und der 8, mit floralen Ranken staffiert. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft.

Anmerkung:
Der Uhrmacher Pierre Étienne Lenoir (1724-1789) ist einer der berühmtesten Meister seiner Zunft. Er stammte aus einer Familie von Uhrmachern, die in Paris tätig waren. (1330314) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe