» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Lucas van Valckenborch, um 1535 – 1597, Kreis/ Nachfolge des
Detailabbildung: Lucas van Valckenborch, um 1535 – 1597, Kreis/ Nachfolge des
Detailabbildung: Lucas van Valckenborch, um 1535 – 1597, Kreis/ Nachfolge des

273
Lucas van Valckenborch,
um 1535 – 1597, Kreis/ Nachfolge des

LANDSCHAFT MIT BAUERN BEI DER WEINLESE Öl auf Holz.
26 x 36,5 cm.

Catalogue price€ 12.000 - 14.000 Catalogue price € 12.000 - 14.000  $ 13,440 - 15,680
£ 10,800 - 12,600
元 95,520 - 111,440
₽ 955,440 - 1,114,680

 

Beigegeben ein dendrochronologisches Gutachten der Universität Hamburg vom 10. Januar 2003, nach dem die früheste Entstehung des Gemäldes ab 1601 denkbar wäre.

In bergiger Fantasielandschaft sieht man auf der rechten Seite auf einem hohen Felsen eine Burganlage. Im Mittelgrund ein sich schlängelnder Fluss und im Vordergrund rechts diverse Bauern bei der Ernte von dunklen Weinreben. Mehrere Figuren tragen bereits einen mit Trauben gefüllten Korb auf dem Rücken. Auf der linken Seite zwei edel gekleidete Herren, davon einer in Rückenansicht, der den anderen auf die arbeitenden Bauern hinweist. Ein größerer Hund am linken unteren Bildrand betrachtet die Ernte. Am Ufer des Flusses, an dem auch ein kleiner runder Turm steht, führt ein Weg entlang, auf dem ein Pferdefuhrwerk zu sehen ist, das ein Weinfass transportiert. Malerei in überwiegend beige-braunen und grünen Farbtönen, aufgelockert durch diverse rote Kleidungsstücke unter hohem grau-blauen Himmel, in dem diverse Vögel zu erkennen sind. (1241413) (18)


Lucas van Valckenborch,
ca. 1535 – 1597, circle/ follower of
LANDSCAPE WITH WINE HARVEST Oil on panel.
26 x 36.5 cm.

Accompanied by a dendrochronological report from the University of Hamburg, dated 10 January 2003, according to which the earliest creation of the painting is dated to 1601.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe