» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Uhren
Freitag, 1. April 2022

» zurücksetzen

Louis XVI-Pendule mit Amoretten

877
Louis XVI-Pendule mit Amoretten

37 x 31 x 13 cm.
Zifferblatt signiert „Cellier A PARIS“.
Paris, um 1785.

Katalogpreis€ 3.500 - 5.000 Katalogpreis € 3.500 - 5.000  $ 3,850 - 5,500
£ 3,150 - 4,500
元 24,815 - 35,450
₽ 326,200 - 466,000

 

Funktionen:
Vergoldete à jour gearbeitete Zeiger für Stunden und Minuten, Schlossscheibenschlagwerk mit Schlag auf Glocke, Fadenpendelaufhängung.

Gehäuse:
Über sechs konischen Bronzefüßen der oblonge Sockel mit risalitartigem Vorbau, der den Uhrenkasten markiert. Zu dessen Seiten und auf diesem plastisch ausgeformte Ormolu-Amoretten nebst weiblicher allegorischer Figur. Zwickel der Lünette mit Blattwerkzier.

Zifferblatt:
Weiß emailliert mit schwarzen arabischen Stunden und Minuten sowie Punktindizes. Aufzugslöchlein über der 4 und der 8. Kein Pendel und kein Schlüssel vorhanden. Erg. Zifferblatt besch. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft.

Provenienz:
Prince André Poniatowski & Comtesse Constance de Louvencourt. (13004081) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe