» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Uhren
Donnerstag, 31. März 2022

» zurücksetzen

Louis XV-Carteluhr

233
Louis XV-Carteluhr

170 x 62 x 34 cm.
Gestempelt „B. LIEUTAUD“, Balthazar Lieutaud, um 1720-1780, Meister ab 20. März 1749.
Paris, um 1750.

Katalogpreis€ 60.000 - 80.000 Katalogpreis € 60.000 - 80.000  $ 66,000 - 88,000
£ 54,000 - 72,000
元 425,400 - 567,200
₽ 5,592,000 - 7,456,000

 

Auf Eichenholz furniert in Veilchenholz, vergoldete und ziselierte Bronze, Zifferblatt verglast. Gehäuse in leicht asymmetrischem Aufbau mit hohem Pendelkasten und von Goldbronze dynamisch umspieltem Gehäusekasten. Zifferblatt mit schwarzen römischen Stunden und arabische Minuten. Aufzugslöchlein über der IIII und der VIII. Geschwärzte Zeiger für Stunden und Minuten. Wandaufhänguing mit à jour gearbeiteter Rocaillecartusche. Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet.

Anmerkung:
Vgl. Ein Regulator von Balthazar Lieutaud wird jeweils im Rijksmuseum Amsterdam und im Musée des Arts décoratifs in Paris verwahrt (Tardy, La pendule française, Paris 1987, Bd. I, S. 201 und S. 203). (1301815) (13)


Louis XV cartel clock

170 x 62 x 34 cm.
Stamped “B. LIEUTAUD”, Balthazar Lieutaud, ca. 1720 - 1780, master from 20 March 1749.
Paris, ca. 1750.

Notes:
A regulator by Balthazar Lieutaud is held each at the Rijksmuseum Amsterdam and at the Musée des Arts décoratifs in Paris (Tardy, La pendule française, vol. I, p. 201 and p. 203.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe