» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Lombardischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Meister des 15. Jahrhunderts

453
Lombardischer Meister des 15. Jahrhunderts

KREUZTRAGUNG CHRISTI Öl auf Holz. Verso zwei Parkettierleisten.
57 x 47 cm.

Catalogue price€ 9.000 - 12.000 Catalogue price € 9.000 - 12.000  $ 9,990 - 13,320
£ 7,560 - 10,080
元 70,290 - 93,720
₽ 636,210 - 848,280

 

Durch beiliegende Expertise, neben Erwähnung anderer Meister, Francesco da Milano (tätig zwischen 1502-1548) zugeschrieben Die beiliegende Expertise in Kopie von Emilio Negro, Bologna (o.J.), ordnet das Werk in die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts ein und verweist auf den Einfluss von Giovanni Bellini (1430-1516) und Leonardo da Vinci (1452-1519). Als Schöpfer des Gemäldes werden Bernardo Zenale (um 1436-1526), Vincenzo Civerchio (um 1470-1544), vor allem was die Malweise betrifft Francesco da Milano genannt. Über die im Gutachten genannten Maler sei hier auch Bernardino Butinone (um 1436-um 1507) genannt, dessen „Madonna mit Kind“ um 1490 in der Pinacoteca di Brera doch erhebliche Gemeinsamkeiten mit vorliegendem Werk aufweist. Butinone war Schüler von Vincenzo da Foppa (um 1425-um 1516) sowie von Bernardo Zenale. In jedem Fall dürfte die Autorschaft des hier vorliegenden Gemäldes noch einige Klärung in der Kunstwissenschaft benötigen.

Jesus im Halbbildnis nach links mit leuchtend rotem Spottmantel mit Goldbordüre. Das Gesicht mit Blick auf den Betrachter leicht zurückgewandt, in beiden Händen der Kreuzbalken, um den Hals ein nach links ziehender Strick. Über dem Haar die Dornenkrone, die sich farblich vom dunklen Unter- und Hintergrund nur leicht abhebt. Seitlich und oberhalb des Kopfes ornamental gestaltete, in Muschelgold ausgeführte Kreuzstrahlen. Trotz des Geschehens im Gesicht ein Ausdruck milden Trostes für den Betrachter.
(1221501) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe