» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Leonello Spada, 1576 Bologna – 1622 Parma, zug.

331
Leonello Spada,
1576 Bologna – 1622 Parma, zug.

ALLEGORIE DER MUSIKÖl auf Leinwand.
87 x 104 cm.
In breitem Zierrahmen.

Katalogpreis€ 30.000 - 50.000 Katalogpreis € 30.000 - 50.000  $ 31,200 - 52,000
£ 27,000 - 45,000
元 209,700 - 349,500
₽ 1,629,000 - 2,715,000

 

Vor einem schlaglichtartig beleuchteten Hintergrund, dessen Lichtquelle links oben liegt und somit die musikalische Szene in einen Innenraum situiert, dient als Folie für drei Halbfiguren, die im Musizieren begriffen sind. Eine junge Frau ganz links, blau weiß gekleidet, ist durch einen Perlohrring zusätzlich hervorgehoben und spielt eine Mandoline, von der es seit dem 17. Jahrhundert zwei Bauformen gibt. Neben ihr steht ein rotgewandeter junger Mann mit Violine, zwischen ihnen ein Kind, das ebenfalls ein Instrument zu halten scheint.

Anmerkung:
Spada hat verschiedentliche Bilder von Konzerten gemalt. So wird ihm auch ein Gemälde zugeschrieben, das im Fogg Art Museum in Cambridge verwahrt wird und auch eines in der Galleria Borghese in Rom – jedoch mit tieferer Bildstaffelung. Auch ein Gemälde, das bei der Fondazione Zeri mit der Nummer 55214 verzeichnet wird, zeigt ein Konzert, das unserem Gemälde noch näherkommt, was den kompositorischen Aufbau und die Gesichter angeht. (1320133)



Leonello Spada,
1576 Bologna – 1622 Parma, attributed
ALLEGORY OF MUSICOil on canvas.
87 x 104 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe