» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part I
Thursday, 9 December 2021

» reset

Lambert Sustris, 1515/16 – um 1595 Venedig

217
Lambert Sustris,
1515/16 – um 1595 Venedig

DAS FEST DER GÖTTER Öl auf Holz. Parkettiert.
89 x 193 cm.
In dekorativem vergoldetem Rahmen.

Catalogue price€ 60.000 - 70.000 Catalogue price € 60.000 - 70.000  $ 72,000 - 84,000
£ 54,000 - 63,000
元 453,600 - 529,200
₽ 5,110,200 - 5,961,900

 

Beigegeben eine Expertise von Prof. Dr. Giuseppe Maria Pilo und von Egidio Martini vom 05. Dezember 1979.

In weiter bewaldeter Landschaft, im Licht der spätnachmittäglichen Sonne, das gerade stattfindende Fest der Götter, die um einen großen Tisch, teils paarweise sitzen. Zu den dargestellten Göttern, die durch ihre Attribute gekennzeichnet sind, gehören am rechten Tischrand sitzend, mit grauen Haaren und Bart und in seiner Hand ein Blitzbündel haltend, Zeus, der oberste olympische Gott der griechischen Mythologie und mächtiger als alle anderen griechischen Götter zusammen. Zusätzlich wird ihm als Attribut ein Adler zur Seite gestellt. Des Weiteren werden hinter ihm links dargestellt Athena, die Göttin der Weisheit und des Kampfes mit Helm und Lanze, rechts sitzend die Göttin Hera mit einem Pfau, Poseidon mit seinem Attribut, einem Dreizack, sowie auf der linken Seite stehend Hermes, der Götterbote mit Flügelkappe und Hermesstab. Am rechten Bildrand zwei Putti, denen aus einer großen Amphore Wein in ihre Schalen ausgeschenkt wird. In der linken Hälfte des Hintergrunds zudem ein Schäfer mit seinen Schafen erkennbar. Figurenreiche Darstellung mit vielen Details in zurückhaltender Farbgebung. Rest.

Anmerkung:
Das Motiv mit dem Bankett der Götter lässt sich auch finden in den um 1517 datierten Fresken von Raffael (1483-1520), die die Decke der Loggia der Psyche in der Villa Farnesina schmückten
Lambert Sustris war ein niederländischer Maler, der vor allem in Italien und dort speziell in Venedig tätig war. Er schuf sowohl manieristische mythologische Szenen als auch eindrucksvolle Bildnisse. Ausgebildet wurde der wohl in Amsterdam geborene Künstler wahrscheinlich in Haarlem oder in Utrecht, im Umkreis von Maarten Jacobsz van Heemskerck (1498-1574) oder von Jan van Scorel (1495-1562). In den frühen 1530er-Jahren ging er nach Rom, dort arbeitete er zwischen 1542 und 1544 in der Werkstatt Tiziano Vecellio (1485-1576).. (1290513) (3) (18)


Lambert Sustris,
1515/16 – ca. 1595 Venice
THE FEAST OF THE GODS Oil on panel. Parquetted.
89 x 193 cm.

Accompanied by an expert’s report by Professor Dr Giuseppe Maria Pilo and by Egidio Martini dated 5 December 1979.

Notes:
The motif with the banquet of the gods can also be found in frescoes by Raphael (1483-1520), dated ca. 1517, which adorned the ceiling of the Loggia of the Psyche in the Villa Farnesina.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe