» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 24 June 2021

» reset

Joseph Werner d. J., 1637 Bern – 1710, Werkstatt des

469
Joseph Werner d. J.,
1637 Bern – 1710, Werkstatt des

CUPIDO ÜBERREICHT DER PRINZESSIN VON SAVOYEN EINEN LIEBESBRIEF Gouache auf Karton, auf Eichenholz aufgezogen.
Sichtmaß: 23 x 30,5 cm.
Verso zweizweilig alt beschriftet „Madame [...] la Duchesse de Bourgogne [...]“. Ferner ältere Auktionskatalognummern.
Hinter Glas gerahmt. Die beschriftete Rückseite mit Glas abgedeckt.

Catalogue price€ 6.500 - 8.500 Catalogue price € 6.500 - 8.500  $ 7,800 - 10,200
£ 5,850 - 7,650
元 50,115 - 65,535
₽ 586,885 - 767,465

 

Laut umseitigen, alt beschrifteten Aufklebern, handelt es sich um Maria Adelaide von Savoyen (1685-1712), die Mutter des König Ludwig XV. Wiewohl stilgemäß keine physiologische Ähnlichkeit festgestellt werden kann, dürfte das kleine Gemälde im Zusammenhang der Verehrung des später vielgeliebten König Louis XV gesehen werden. Die Prinzessin auf einem Kissenlager mit aufgestütztem Arm und Blick dem Betrachter entgegengerichtet, unter einem Baldachintuch an kannelierter Säule. Links im Hintergrund Blick in einen Park mit Brunnen sowie geflügelten Amoretten. Die französisch-bourbonischen Farben Blau, Weiß und Rot werden im Bild in Kleidung und Lakentuch besonders hervorgehoben. (1240135) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe