» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 April 2020

Furniture & Interior

» reset

Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung
Detailabbildung: Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung
Detailabbildung: Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung
Detailabbildung: Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung
Detailabbildung: Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung
Detailabbildung: Johann Heinrich Tischbein d.Ä., 1722 Heina – 1789 Kassel, Werkstattwiederholung

19
Johann Heinrich Tischbein d.Ä.,
1722 Heina – 1789 Kassel,
Werkstattwiederholung

BILDNIS DES JULIUS JÜRGEN VON WITTORF Öl auf Leinwand.
146 x 106 cm.
An der oberen Keilrahmenleiste gebräunter Papieraufkleber mit dreizeiliger Tintenaufschrift, entsprechend der Beschreibung der Leinwandrückseite.

Catalogue price€ 8.000 - 12.000 Catalogue price € 8.000 - 12.000  $ 8,720 - 13,080
£ 7,040 - 10,560
元 62,160 - 93,240
₽ 678,240 - 1,017,360

 

Der Dargestellte war, wie die umseitige alte Beschriftung mitteilt, Ritter und Kanzler in fürstlich hessisch-cassellschen Diensten. Dargestellt im Dreiviertelbildnis nach links, der Blick dem Betrachter entgegengerichtet. Die rechte Hand hält einen Ebenholzstock mit Elfenbeinknauf, die Linke ist auf eine Konsole gelegt. Über dem türkis-grünen Rock ein rot seidener Umhang mit weißem Pelzkragen. Über die Brust rote Scherpe sowie auf dem Mantel wiederholter Stern des Goldenen Löwen-Ordens. Rechts oben das Wappen des Dargestellten, links Aufschrift „Julius Jürgen von Wittorff/ Gebohren den 14ten Oktober/ 1714.“ Verso auf der Leinwand in alter Ölfarbenaufschrift zehnzeilige Beschreibung „Julius Jürgen von Wittdorff./ Gebohren den 14ten Octobr 1714/ In die fürstl. Hessen-Castellischen dienste getretten/ 1728/ p.t. Ritter und Candsler des Goltenen Loewen/ Ortens, wurcklicher Minister, ober-camerherr/ und Ober-Stallmeister. 1776./ Gemahlt von J. H. Tischbein a.o.: 1776./ Na. das Original findet sich/ bey der Familie.“ Somit erklärt sich das Bild als ein Werk von anderer Hand. (1210261) (11)


Johann Heinrich Tischbein the Elder,
1722 Heina – 1789 Kassel, workshop repetition after
PORTRAIT OF JULIUS JUERGEN VON WITTORF Oil on canvas.
146 x 106 cm.
Browned paper label with three-line ink inscription along the top edge of the stretcher corresponding with the inscription of the back of the canvas.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe