» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Jean-Michel Basquiat, 1960 New York – 1988 ebenda

720
Jean-Michel Basquiat,
1960 New York – 1988 ebenda

HORN PLAYERS, 1984 Lithografie.
70 x 60 cm.
Rechts unten monogrammiert und datiert „84“, links unten Exemplarangabe „H.C.“
Im breitem teilvergoldetem schwarzem Rahmen, hinter Glas gerahmt.

Katalogpreis€ 5.000 - 7.000 Katalogpreis € 5.000 - 7.000  $ 5,200 - 7,280
£ 4,500 - 6,300
元 34,950 - 48,930
₽ 271,500 - 380,100

 

Nach dem Gemälde „Horn Players“ von 1983. Dieses weist alle wichtigen stilistischen Merkmale auf, die wir von diesem berühmten amerikanischen Künstler erwarten. Zusätzlich zu den Portraits in halber Länge auf der linken und rechten Tafel dieses Triptychons (das in der Lithografie zusammengefasst ist) hat der Künstler mehrere Zeichnungen und Wörter eingefügt – viele davon hat Basquiat gezeichnet und dann durchgestrichen. Auf jeder Tafel sind auch große weiße Farbflächen zu sehen, die den schwarzen Hintergrund zu betonen und gleichzeitig die Zeichnungen und/ oder Wörter darunter zu verdecken scheinen. Am auffälligsten ist vielleicht das Übergewicht an sich wiederholenden Wörtern wie „DIZZY“, „ORNITHOLOGY“, „PREE“ und „TEETH“, die der Künstler über alle drei Tafeln dieses Werks verstreut hat. (†) (1320602) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe