» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 26 September 2019

Impressionists, Modern Art & Design

» reset

Jean Dufy, 1888 Le Havre – 1964 Boussay
Detailabbildung: Jean Dufy, 1888 Le Havre – 1964 Boussay
Detailabbildung: Jean Dufy, 1888 Le Havre – 1964 Boussay
Detailabbildung: Jean Dufy, 1888 Le Havre – 1964 Boussay

1458
Jean Dufy,
1888 Le Havre – 1964 Boussay

STILLLEBEN MIT TASSE Öl auf Leinwand.
33 x 41 cm.
Rechts unten signiert, verso auf Leinwand beschriftet und geometrische Zeichen.
In dekorativem vergoldeten Prunkrahmen.

Catalogue price€ 12.000 - 15.000 Catalogue price € 12.000 - 15.000  $ 13,679 - 17,100
£ 10,680 - 13,350
元 93,720 - 117,150
₽ 859,320 - 1,074,150

 

Beiliegend eine Expertise vom 17. April 2018 von Jacques Bailly, Paris, Mitglied des Komitees der Kunstgalerien, die Aufnahme des Werkes in den in Vorbereitung befindlichen Catalogue raisonné bestätigend.

Im Mittelpunkt eine Schale mit Obst, daneben eine weiße Henkeltasse, auf einem Unterteller stehend. Der Hintergrund besteht aus einer kräftigen Farbpalette in vielen differenzierten Farbtönen. Der Künstler, dessen Bilder sich durch eine heiter leuchtende Farbigkeit auszeichnen, nutzte Farben auch als magische Lichtquelle. Bei dem vorliegenden Gemälde treten besonders die weiße Tasse und die weißen Lichtflecken in der verwirrenden schimmernden Farbenvielfalt in den Vordergrund. (1200318) (18)


Jean Dufy,
1888 Le Havre – 1964 Boussay
STILL LIFE WITH A CUpOil on canvas.
33 x 41 cm.
Signed lower right, inscribed on canvas and geometric patterns on reverse.
In magnificent decorative gilt frame.

Accompanied by an expert's report dated 17 April 2018 by Jacques Bailly, Paris, member of the committee of art galleries, with the note that the artwork will be included in the catalogue raisonné currently being prepared.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU