» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Old Master Paintings

» reset

Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Detailabbildung: Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag
Jean-Baptiste Bosschaert, 1667 Antwerpen - 1746 Den Haag

661
Jean-Baptiste Bosschaert,
1667 Antwerpen - 1746 Den Haag

Gemäldepaar
BLUMENSTILLLEBEN IN EINER STEINVASE
Öl auf Leinwand. Doubliert.
Je 75 x 61,7 cm.
Eines rechts unten signiert und datiert „J Bosschaert f. 1713”, das zweite links unten signiert „ Bosschaert f.”.
In prunkvollem durchbrochenen vergoldeten Rahmen.

Catalogue price€ 34.000 - 40.000 Catalogue price € 34.000 - 40.000  $ 40,800 - 48,000
£ 30,600 - 36,000
元 262,140 - 308,400
₽ 3,069,860 - 3,611,600

 

Vor braunem Hintergrund, jeweils auf einem Steinsockel stehend, eine große Steinvase mit eingezogenem Fuß und umlaufendem Relief mit Putti und linksseitig einem männlichen Maskaron. Sie sind jeweils umgeben von den farbenfrohen Blumen und Blüten; aus dem Inneren der ersten Vase ragen leuchtend rote Nelken sowie eine weiß-lilafarbene Tulpe. Nach unten ranken sich eine blaue Trichterwinde sowie um den Korpus ein prachtvolles Gebinde mit Rosen, Chrysanthemen, Nelken, blauen Hyazinthen, auf dem Sockel, und darüberliegend, einige rosa leuchtende Rosen. Auch auf dem zweiten Gemälde sind prachtvolle Blumen und Blüten verstreut um die Steinvase herum zu erkennen. Dazu gehören im oberen Bereich leuchtend gelbe Tagetes, gefiederte zweifarbige Tulpen, rosafarbene Rosen, Narzissen, eine blaue Trichterwinde und im unteren Bereich, auf und über den Sockel ragend, weitere Nelken, Klatschmohn, eine rote Winde und blaue Hyazinthen. Vor dem weitgehend dunkelgrundigen Hintergrund kommen die beleuchteten farbenfrohen Blüten besonders gut zur Wirkung. Malweise und Komposition sind von hoher Qualität. Dieser Malstil erfreute sich so großer Beliebtheit, dass die Stilllebenmalerei Italiens davon stark beeinflusst wurde. Eines mit vertikaler Retuschen-linie, ansonsten kleinere Retuschen.
 
Anmerkung:
Er wurde Meister der Sankt Lukasgilde 1693, wirkte zusammen mit Ferdinand van Kessel (1648-um 1696) für Aufträge des Königs von Polen.  (12617571) (18)


Jean-Baptiste Bosschaert,
1667 Antwerp - 1746 The Hague

Pair of paintings
FLORAL STILL LIFE IN A STONE VASE
Oil on canvas. Relined.
75 x 61.7 cm each.
One signed and dated “J Bosschaert f. 1713“ lower right while the other is signed “J Bosschaert f.“ lower left.
In magnificent, open-work gilt frame.

 
Bosschaert became a master of the Guild of Saint Luke in 1693, and together with Ferdinand van Kessel he worked on commissions for the King of Poland.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe