» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil II
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Jasper van der Lanen, 1592 – 1626, zug.

443
Jasper van der Lanen,
1592 – 1626, zug.

GESANDTSCHAFT
Öl auf Kupfer, von Holz hinterlegt.
38,5 x 30 cm.

Katalogpreis€ 5.000 - 7.000 Katalogpreis € 5.000 - 7.000  $ 5,200 - 7,280
£ 4,500 - 6,300
元 34,950 - 48,930
₽ 271,500 - 380,100

 

Gesandtschaft mit höfischem Reiter, Gefolgspersonen, Hunden und Ausblick auf tieferliegende Stadt mit Turm an einem Flussufer.
Der Maler war Schüler von Nicolaas Geerts und wurde 1615 Mitglied der Sankt Lukasgilde in Antwerpen. Zusammen mit Abraham Govaerts (1589-1626) wirkte er als Landschafter in Gemälden des Frans Francken d. J. (1581-1642). Sein Stil erinnert noch stark an die Malweise Pieter Brueghels d. Ä. (um 1525-um 1569). (†) (12821024) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe