» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

19th & 20th Century Paintings

» reset

Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Detailabbildung: Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris
Jacques Amans, 1801 Maastricht - 1888 Paris

946
Jacques Amans,
1801 Maastricht - 1888 Paris

Gemäldepaar
MUTTER MIT JUNGEM SOHN
und
VATER MIT ÄLTEREM SOHN
Öl auf Leinwand.
Je 131 x 98 cm.
Eines oben rechts signiert „Amans“.
In bronzierten Biedermeierrahmen.

Catalogue price€ 45.000 - 65.000 Catalogue price € 45.000 - 65.000  $ 54,000 - 78,000
£ 40,500 - 58,500
元 346,950 - 501,150
₽ 4,063,050 - 5,868,850

 

Das erste Gemälde zeigt in einem Innenraum mit einem nach rechts gezogenen langen türkis-grünen Vorhang eine junge Frau in einem Armlehnsessel sitzend, mit elegantem glänzenden Kleid mit aufgebauschten Ärmeln und schmaler enger Taille. Sie trägt eine für das Biedermeier übliche Hochsteckfrisur mit seitlich herunterhängenden Locken. Mit ihrem zarten Inkarnat, den leicht geröteten Wangen und den leuchtend blauen Augen schaut sie aus dem Bild heraus. Ihren linken Arm hat sie liebevoll auf die Schultern ihres neben ihr stehenden blondhaarigen jungen Sohnes gelegt, der ebenfalls mit seinen blauen Augen aus dem Bild herausschaut.
Das zweite Gemälde zeigt in einem Innenraum vor dunklem Hintergrund und einem nach links zur Seite gezogenen langen roten Vorhang den Familienvater in einem Armlehnsessel sitzend, in schwarzer Kleidung mit schwarzer Weste, einem weißen Hemd mit Vatermörderkragen und einer schwarzen Schleife, mit seinen braunen Augen direkt aus dem Bild herausschauend. Mit seinem rechten Arm hat er liebevoll die Hüfte seines Sohnes umfasst, während seine Linke die Hand des Kindes hält. Auch dieser in modischer Kleidung mit grauer Hose, kurzer Jacke und weißem Hemd mit weitem Kragen. Auch er hat hellbraune Augen, mit denen er interessiert aus dem Bild herausschaut. Repräsentative Familienportraits mit überaus seriös gekleideten Dargestellten, die damit ihren Wohlstand nach außen präsentieren und demonstrieren wollten. Rahmenschäden. Rest., teils Hinterlegungen, Retuschen.

Der Künstler war ein französischer Portraitmaler, der 20 Jahre in Louisiana lebte. Er bevorzugte Dreiviertelportraits von sitzenden Modellen, wobei die Damen oft sehr schmeichelhaft dargestelt wurden. Amans gehörte zu den wichtigsten Portraitmalern der Stadt New Orleans Mitte des 19. Jahrhunderts. Seine Werke wurden unter anderem von 1831 bis 1837 in Pariser Salons und 1885 bis 1886 auf der American Exposition in New Orleans ausgestellt. (1260872) (18)


Jacques Amans,
1801 Maastricht - 1888 Paris

A pair of paintings
MOTHER WITH YOUNG SON
and
FATHER WITH OLDER SON
Oil on canvas.
131 x 98 cm each.
One of them signed “Amans” on top right.
In burnished Biedermeier frame.
Restored, partially relined. Retouched.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe