» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 July 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.
Detailabbildung: Jacob Adriaensz Backer, 1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.

502
Jacob Adriaensz Backer,
1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, zug.

GemäldepaarPORTRAIT EINeS MANNES UND SEINER EHEFRAU Öl auf Leinwand.
Je 85 x 70 cm.
In schwarzem Rahmen.

Catalogue price€ 20.000 - 30.000 Catalogue price € 20.000 - 30.000  $ 22,400 - 33,600
£ 18,000 - 27,000
元 159,200 - 238,800
₽ 1,592,400 - 2,388,600

 

Halbbildnis eines vornehmen Herren mit schwarzen lockigen Haaren in der dunklen Kleidung mit weißem Kragen eines Rechtsgelehrten, in einem rot gepolsterten Lehnstuhl sitzend. In der rechten Hand hält er seinen schwarzen Hut; um seine linke Schulter hat er einen schwarzen Mantel geschlagen. Mit entschlossenem, ernsten Blick schaut er mit seinen braunen Augen zur rechten Seite. Das zweite Gemälde zeigt die Ehefrau des vorigen in einem eleganten schwarzen Kleid, mit durchsichtigem weißen Kragen und weißen, leicht nach oben gerafften Ärmeln. Die Hände hat sie übereinander gelegt und hält in ihrer Linken einen geschlossenen Fächer. Sie sitzt ebenfalls in einem rot gepolsterten Lehnstuhl. Sie hat ein zartes weiches Gesicht, ausdrucksstarke Lippen und mit ihren großen hellbraunen Augen schaut sie zur linken Seite. Zudem trägt sie ein langes wertvolles Ohrgehänge und an den Fingern zwei Ringe. Prachtvolle, in Rembrandtscher Manier ausgeführte Gemälde von zurückhaltendem leuchtenden Kolorit; gekonnt werden durch die Lichtführung Gesichter und Hände der Portraitierten herausgestellt. Verso drei kleine Hinterlegungen.

Provenienz:
Nachlass des Domkapitular Dr. Aldenkirchen in Trier und der Versteigerung in Köln durch Lempertz (1904) (in Kopie vorliegend).

Anmerkung:
Backer war ein niederländischer Portrait- und Historienmaler des Barock. 1633 ging er mit Govaert Flinck (1615-1660) nach Amsterdam. Flinck trat in das Atelier von Rembrandt ein; ob Backer es ihm gleichtat, ist nicht sicher. Er malte aber noch im gleichen Jahr eine Reihe von Portraits für das Amsterdamer Waisenhaus. Fortan wurde er zum Spezialisten für Portraits und war für seine Arbeiten in Amsterdam sehr beliebt. (12301026) (18)


Jacob Adriaensz Backer,
1608 Harlingen – 1651 Amsterdam, attributed (further ill. following pages)
A pair of paintings
Portrait OF HUSBAND AND WIFE Oil on canvas.
Each 85 x 70 cm.
In black frame.
Three small areas of relining on the reverse.

Provenance:
Estate of canon Dr. Aldenkirchen in Trier and others, sold at auction at Lempertz, Cologne (1904) (copy enclosed).

Notes:
Backer was a Dutch Baroque portrait and history painter. 1633 he went to Amsterdam with Govert Flinck (1615-1660). Flinck entered the workshop of Rembrandt but it is not certain whether Backer followed suit. He painted a series of portraits for the orphanage in Amsterdam during the same year and henceforth became a specialist for portraits and his works were very popular in Amsterdam.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe